Maybach 57S als Coupé

Maybach 57S Coupé von Xenatec Maybach 57S Coupé von Xenatec

Maybach 57S als Coupé

— 13.10.2010

Über-Coupé von Xenatec

Ein Maybach als Coupé? Xenatec macht es möglich. Der Spezialist für Stretch-Limos setzt die Säge bei der Luxus-Limousine an! Das Ergebnis kann sich sehen lassen, ist aber entsprechend kostspielig.

Maybach ist ein Synonym für höchste Automobilbaukunst. Doch kommerziell sind die Nobel-Hobel der Daimler-Tochter eher ein Flop. Im Jahr 2009 verkaufte die Auto-Manufaktur gerade mal 200 Autos. Jetzt hat die Firma Xenatec aus Weinsberg (Baden-Württemberg) sich den Maybach 57S zur Brust genommen und macht aus der Luxus-Limousine ein Coupé. Das Undenkbare birgt durchaus ein veritables wirtschaftliches Interesse: Erste Bestellungen für das Über-Coupé liegen laut Xenatec bereits vor, auch der Nettopreis von 655.000 Euro (Brutto 780.000 Euro) scheint die Superreichen auf unserem Globus nicht zu schrecken. Exakt 100 Exemplare wird es geben.

Überblick: Alle News und Tests zum Maybach 57S

Xenatec setzt die Säge an und macht den Maybach 57S zum Coupé.

Um aus dem 57S das Xenatec Coupé zu machen, werden wesentliche Änderungen an den A-, B- und C-Säulen, den Türen, der Seitenwand sowie den Stoßfängen vorne und hinten vorgenommen. Die B-Säule wandert um 20 Zentimeter nach hinten, das erleichtert den Einstieg zu den beiden hinteren Einzelsitzen. Klar, dass deshalb neue Türen und Seitenwände fällig werden. Die hinteren Radhäuser wurden um 20 Millimeter verbreitert und schaffen Platz für Räder bis 21 Zoll Größe. Um dem Coupé den angemessenen sportlichen Touch zu geben, wurden auch die Stoßfänger entsprechend modifiziert. Das serienmäßige Stahldach des Maybach kann auf Wunsch auch komplett aus Glas geordert werden.

Edles veredelt: Maybach auf dem Pariser Autosalon 2010

Während die Karosserie aufwändig umgebaut wird, bleiben Motor und Getriebe unangetastet. Über mangelnde Potenz wird sich angesichts des 612 PS starken V12-Biturbos wohl kein Kunde beschweren. In fünf Sekunden fliegt das Xenatec Coupé auf Tempo 100, bei 275 km/h wird abgeregelt. Außerdem wurde dem edlen Maybach-Interieur eine sportliche Note eingehaucht. Über Garantieleistungen müssen sich die Kunde auch keinen Kopf machen: Xenatec bietet genau wie Maybach eine Vierjahresgarantie ohne Kilometerbegrenzung plus ein vierjähriges Service- und Wartungspaket. Und den Verkauf von Maybach wird das Xenatec Coupé auch beflügeln: Die Basis-Limousinen werden direkt von Daimler nach Weinsberg geliefert.

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.