Mazda 626 Kombi 2.0 Exclusive

Mazda 626 Kombi 2.0 Exclusive Mazda 626 Kombi 2.0 Exclusive

Mazda 626 Kombi 2.0 Exclusive

— 12.02.2002

Am Ende gut

Aufs Heck kommt's an. Geräumig und variabel muß ein Kombi sein. Wie der 626.

Motor und Fahrwerk

Kennen Sie den?: Kommt ein Mann zum Psychiater und klagt: "Herr Doktor, niemand beachtet mich." Sagt der Doc: "Der nächste bitte." Ganz ähnlich ergeht es dem Mazda 626 Kombi. Obwohl davon 1998 mehr als 12.000 verkauft wurden, fällt er nicht auf und wird ständig übersehen. Sogar das Top-Modell mit 136 PS und üppiger Exclusive-Ausstattung.

Motor und Getriebe Mit der stärksten Maschine für die 626-Reihe (136 PS) ist der Kombi ausreichend motorisiert. Sehr angenehm: seine gute Geräuschdämmung sowie die exakte, leichtgängige Schaltung. Akzeptabel: 9,6 Liter Testverbrauch.

Fahrwerk und Sicherheit In Kurven verhält sich der 626 entsprechend seinem Äußeren: unspektakulär. Er untersteuert, schiebt zum kurvenäußeren Rand. Trotz serienmäßiger Traktionskontrolle drehen die Antriebsräder beim rasanten Anfahren oder bei Nässe durch. Nur durchschnittlich: die indirekte Lenkung und der Bremsweg von 40,5 Metern.

Komfort und Preis

Karosserie und Innenraum Design-Preise wird der Kombi also nicht ergattern. Wohl aber Lob für den variablen Innenraum. Damit sind nicht die geteilt umlegbaren Rücksitze gemeint - die besitzt jeder Kombi. Mazda bietet mehr. So läßt sich auch die Lehne des Beifahrersitzes nach vorn klappen. Mit einem Griff entsteht ein Picknick-Tisch oder ein 2,80 Meter tiefer Ladeschacht, zum Beispiel für Omas alte Standuhr.

Damit nicht nur Oma hinten genug Platz hat und sich wohl fühlt, läßt sich die Rückbank um 16 Zentimeter vor- oder zurückschieben. Je nach Bedarf für mehr Beinfreiheit oder mehr Laderaum. Der variiert dank Schiebe-Trick zwischen 484 und 537 Litern und faßt bei umgeklappten Sitzen 1677 Liter. Ein guter Wert, wie auch die Zuladung von 495 Kilo.

Komfort Auf Holperstrecken wünschenswert: eine wirkungsvollere Federung. Von seiner Ausstattung her ist das Top-Modell Exclusive allerdings wirklich top.

Preise und Kosten Mit einem Preis von 44.930 Mark ist dies der teuerste 626. Kleiner Trost: drei Jahre Garantie und bis auf die Teilkasko-Einstufung (34) günstige Versicherungstarife.

Fazit Emotionen vermag dieser Kombi nicht zu wecken. Macht nichts, dafür hat Mazda ja sein MX-5 Cabrio. Der 626 bietet hingegen alle Vorzüge eines klug durchdachten Kombis. Und das zählt hier mehr. Ob sein Mehr an Ausstattung und Leistung wirklich nötig ist, muß jeder für sich entscheiden.

Technische Daten und Ausstattung

Technik Motor 4-Zylinder (Reihe) • Hubraum 1991 cm3 • Leistung 100 kW (136 PS) bei 5800/min • Drehmoment 178 Nm bei 4500/min • Getriebe 5-Gang manuell • Antrieb Front • Bremsen Scheiben/Scheiben • ABSReifen 195/60 R 15 V • Kofferraum 484/1677 l • Tankinhalt 64 l • Länge/Breite/Höhe 4660/1710/1515 mm • Leergewicht/Zuladung 1355/495 kg • Anhängelast (gebremst) 1600 kg

Serienausstattung: Vier Airbags • Servo • Klimaanlage • E-Fensterheber • Nebellampen • Außenthermometer • ZV mit Fernsteuerung • E-Spiegel • Velourspolster

Extras Metallic-Lackierung 740 Mark • Niveau-Regulierung 960 Mark

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.