Mazda BT-50 Facelift

Mazda hat den Offroad-Pickup BT-50 einer Schönheitskur unterzogen. Mazda hat den Offroad-Pickup BT-50 einer Schönheitskur unterzogen.

Mazda BT-50 Facelift

— 16.10.2008

Feiner und bunter

Mit sanfter Hand hat Mazda seinen Pick-up BT-50 angefasst. Das Modelljahr 2009 kommt mit behutsam modifizierter Front, außerdem steht ab sofort eine größere Farbauswahl zur Verfügung.

Seit 2005 ist der geländetaugliche Mazda BT-50 in Europa erhältlich, bisher wurden weltweit über 60.000 Stück verkauft, davon gut 19.000 auf dem Kontinent. Für eine Autogeneration noch ziemlich jung, hält Mazda es trotzdem für nützlich, den kleinen Last-Wagen etwas aufzufrischen. Also haben die Japaner das Exterieur in Augenschein genommen und dem BT-50 durch einige gezielte Modifikationen an der Front ein dynamischeres Aussehen verpasst. Insgesamt soll der Wagen nun noch dynamischer wirken. Der Motor bleiben dagegen der alte: Basis 2,5 Liter großer Common-Rail-Turbodiesel mit Ladeluftkühler, der 143 PS leistet und nach EU-Norm 8,9 Liter auf 100 Kilometer verbraucht. Mit dabei sind Sperrdifferential, zuschaltbarer Allradantrieb sowie wahlweise Zweier- oder Doppelkabine.

Sie haben da ein H an der Nase

Ansichtssache: Laut Mazda erinnert die Front des BT-50 nun an ein "kursives H".

Seine gesamte Nase wirkt nun, so sieht es jedenfalls Mazda, wie ein "kursives H", die Dachsäulen "wachsen aus den Charakterlinien der Motorhaube heraus". Die Frontscheinwerfer erhielten eine "breitere Optik", was insgesamt für einen "muskulösen Auftritt" sorge. Mit breitem, um nicht zu sagen muskulösem Grinsen nimmt man in der Pressemitteilung schließlich noch die Bemerkung zur Kenntnis, dass der BT-50 nach dem Eingriff "eine limousinenartige Atmosphäre" verbreite, im Cockpit sogar eine "sportliche Note" und in der Rückansicht "mehr Stil". Das ist doch mal was für einen Pick-up!

Wer seinen Pick-up mit einer Metallic-Lackierung bestellt, erhält auch die Stoßfänger in der entsprechenden Farbe.

Handfester sind die Features, die bei Mazda künftig in der Preisliste stehen: Ab sofort ist der BT-50 in elf einfarbigen Außenlackierungen sowie drei verschiedenen Zweifarbkombinationen bestellbar. Er trägt neu gestaltete Heckleuchten und einen Ladeklappengriff, der zur Wagenfarbe passt. Wer seinen Pick-up mit einer Metallic-Lackierung bestellt, erhält auch die Stoßfänger in der entsprechenden Farbe. Die Sonderausstattung "Toplands" bekommt nun auch getönte Heckscheibe und Seitenfenster. Die 16-zölligen Aluräder haben ein neues Design erhalten.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.