Mazda Deep Orange 3 Concept

— 09.08.2013

Studenten-Werk Deep Orange

Studenten der US-amerikanischen Clemson Universität haben im Rahmen des Programms "Deep Orange" ein neues Konzeptauto für Mazda entwickelt. Der Deep Orange 3 ist ein silberner 3+3-Sitzer mit Hybridantrieb.

In 7,5 Sekunden sprintet das Konzeptauto auf Tempo 100.

Was will die Generation Y? Studenten der US-amerikanischen Clemson Universität haben untersucht, welche Vorstellungen moderne Mittzwanziger von ihrem Traumauto haben. Das Ergebnis: Das Fahrzeug muss flexibel, umweltschonend und sportlich sein. Außerdem sollte es Platz für mindestens fünf Passagiere bieten und gerne Allradantrieb haben. Im Rahmen des Uni-Programms "Deep Orange" haben die Studenten für Mazda in einjähriger Arbeit ein Konzeptfahrzeug entwickelt, das diesen Anforderungen entspricht: das "Deep Orange 3 Concept", auch "The next big thing" (NBT, das nächste große Ding) genannt.

Alle News und Tests zu Mazda

Sechsy: Das NBT ist ein 3+3-Sitzer und bietet somit Platz für sechs Passagiere.

Und sie sieht schnittig aus, die Studie. Sportlich-markant duckt sich der Flitzer auf den Asphalt; er würde sich gut in der Mazda-Modellpalette machen. Der "Deep Orange 3" ist ein 3+3-Sitzer und bietet dank dieses ungewöhnlichen Sitzkonzepts Raum für sechs Passagiere in zwei Sitzreihen. Der Platz, so die Clemson Universität, reiche für vier Männer und zwei Kinder – nicht schlecht für ein sportliches Auto.

Beim Antrieb haben sich die Studenten für eine hybride Variante entschieden, schließlich "ist das Umweltbewusstsein der Generation Y gut ausgebildet". Ein Vierzylinder-Turbo treibt über eine manuelle Fünfgang-Schaltung die Vorderräder an; ein E-Motor lenkt seine Kraft an die Hinterachse. Zusammen leistet das System 208 PS und ein maximales Drehmoment von 262 Newtonmeter. Genug, um das NBT in 7,5 Sekunden auf Tempo 100 zu bringen.

Schnittig: Sieht so das Kodo-Design der Zukunft aus?

Bei Mazda zeigt man sich von der Studenten-Arbeit beeindruckt. "Bei einem Projekt dieser Größenordnung mitwirken zu können, bei dem ein komplettes Auto entwickelt wird, ist der Traum eines jeden Autoherstellers", so Derek Jenkins, Design-Direktor bei Mazda Nordamerika. Die Ideen der Studenten seien "frisch und einfallsreich". Ob der "Deep Orange 3" von Mazda tatsächlich weiterentwickelt wird, ist nicht klar.

Mazda Deep Orange 3 Concept

Mazda Deep Orange 3 Concept Mazda Deep Orange 3 Concept Mazda Deep Orange 3 Concept

Autor: Maike Schade

Stichworte:

Hybrid

Diesen Beitrag empfehlen

Weitere interessante Artikel

Weitere interessante Videos

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Versicherungsvergleich

Neuwagen

NEUWAGEN zu Top-
Konditionen, mit voller
Herstellergarantie
und zu attraktiven
Zinsen finanziert.

Hier klicken zu den Top-Angeboten

Gebrauchtwagen

Günstige Gebrauchtwagen-Angebote

Finden Sie Ihren Gebrauchtwagen.

Gebrauchtwagen-Angebote
Anzeige