Kevin Rice, neuer Chefdesigner bei Mazda Motors Europe

Mazda Europa: Neuer Chefdesigner

— 19.08.2014

Rice folgt auf Birtwhistle

Der Brite Kevin Rice wird neuer Chefdesigner bei Mazda Motor Europe. Er folgt auf Peter Birtwhistle, der 26 Jahre für Mazda zeichnete und jetzt in den Ruhestand geht.

Kevin Rice wird zum 1. September 2014 neuer Chefdesigner von Mazda Motor Europe. Der 50-jährige Brite, der seit Herbst 2013 als Creative Director im europäischen Forschungs- und Entwicklungszentrum in Oberursel bei Frankfurt ist und bereits in den 1990er-Jahren fünf Jahre für Mazda tätig war, verfügt über langjährige Erfahrung in der Automobilbranche. Chef des Mazda-Designs weltweit in Japan bleibt Ikuo Maeda. Rice folgt auf Peter Birtwhistle, der nach 26 Jahren bei Mazda in den Ruhestand geht. Birtwhistle kam 1988 zu Mazda und verantwortete seit 1999 das Design der Marke in Europa. Er spielte eine entscheidende Rolle in der Entwicklung der Mazda Designsprache "Kodo", die mit vielen Preisen ausgezeichnet wurde, darunter dem AUTO BILD-Design-Award für den Mazda6 und "red dot design Awards" für den Mazda6 (2013) und den neuen Mazda3 (2014).

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.