Mazda Route 3

Mazda Route 3 Mazda Route 3 Mazda Route 3

Mazda Route 3: Etappe 22

— 02.09.2013

Von Kazan nach Nizhny Novgorod

Ungewollte Dusche für Natascha, Fahrt mit einem über 80 Jahre alten Traktor und ausgezeichnete Straßen entlang der wunderschönen Wolga.



Freitag ist Badetag. Zumindest für unser Mazda3-Girl Natascha. Eigentlich wollten wir sie ja nicht waschen, doch der Himmel über Kazan schüttet uns am Morgen von Tag 22 die Hucke voll. Egal. Denn das wieder saubere rote Kleidchen hält nur kurz. Als der Regen aufhört, pflügen wir nämlich flugs über einen Acker – und schon hat Natascha wieder die nötige Schminke. A propos "über den Acker pflügen": Der nächste Stopp ist das Traktor-Museum in Cheboksary. Hier ist wirklich alles über Traktoren dokumentiert – vom ein PS starken Ackergaul bis zum Hochhaus-großen John Deer.

Lesen Sie auch: Von Ufa nach Kazan

Video: Mazda3 Tour Etappe 22

Videotagebuch - Etappe 22

Doch das ultimative Highlight findet im Innenhof des Museums statt. Der Museumsdirektor lässt uns drei Runden auf einer 83 Jahre alten Traktordame reiten. Eigentlich heißt sie ST2 15/30, doch wir nennen Sie der Einfachheit halber Ludmilla. Und Ludmilla ist ein wildes Ding: Sie hat nur einen Gang und reagiert daher mit lautem Gezeter auf heftige Handgasstöße. Ihre Stahlreifen malträtieren den Asphalt. Das kurze Fahrerlebnis auf dem Russen-Traktor ist emotionaler als ein Wochenende in einem Lamborghini Aventador. Natascha ist ein wenig eifersüchtig.

Mazda Route 3: Alle News in der Übersicht

Muss sie aber nicht sein. Denn die russische Presse stürzt sich vor dem Museum auf unseren AUTO BILD-Mazda3. Danach prescht der Konvoi mit waghalsigen Überholmanövern und flottem Tempo weiter nach Nishny Novgorod – an der wunderschönen Wolga entlang. Unter freundlicher Rap-Begleitung von Marsimoto (aka Marteria) vergehen die zehn Stunden Fahrt wie im Flug. Ach ja: Die Straßen sind auch heute wieder super – großen Dank der örtlichen Straßenmeisterei. In Nishny Novgorod angekommen, besuchen wir den Kreml. Der ist selbst bei strömendem Regen und in der Dunkelheit atemberaubend imposant. Als wir um 23 Uhr endlich im Hotel sind, gönnen wir uns ein ausgiebiges Bad. Das Suhlen im Schlamm danach fällt allerdings in diesem Fall aus. Oben in der Bildergalerie zeigen wir Ihnen weitere Eindrücke von der zweiundzwanzigsten Etappe.

Diesen Beitrag empfehlen

Artikel bewerten

Bewerte diesen Artikel

Fremde Bewertungen

Weitere interessante Artikel

Weitere interessante Videos

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige
Adventskalender 2014

Adventskalender 2014

Im autobild.de-Adventskalender 2014 gibt es Preise im Gesamtwert von über 250.000 Euro.

Jetzt mitmachen und gewinnen!

Neuwagen

NEUWAGEN zu Top-
Konditionen, mit voller
Herstellergarantie
und zu attraktiven
Zinsen finanziert.

Hier klicken zu den Top-Angeboten

Gebrauchtwagen

Finden Sie Ihren Gebrauchtwagen.

Günstige Gebrauchtwagen-Angebote