Mazda und Fiat: Kooperation

Mazda und Fiat: Kooperation

— 23.05.2012

"Mazdalfa" mit Heckantrieb

Mazda und Fiat wollen einen neuen Roadster mit Heckantrieb entwickeln. Die italienische Variante soll als Alfa Romeo auf den Markt kommen. Produktionsstart ist 2015.

(at/dpa) Fiat und Mazda haben eine Absichtserklärung zur Entwicklung und Produktion eines neuen Roadsters für die Marken Alfa Romeo und Mazda unterzeichnet. Die Fahrzeuge sollen auf der Hinterradantriebs-Architektur des Mazda MX-5 der nächsten Generation (Bild oben) basieren. Ziel ist die Entwicklung zweier klar differenzierter, optisch eigenständiger und markenspezifisch leichtgewichtiger Roadster mit Heckantrieb. Alfa Romeo und Mazda werden für ihre Modellvariante jeweils eigene Motoren einsetzen. Beide Roadster sollen im Mazda-Werk Hiroshima/Japan gefertigt werden. Die Produktion für Alfa Romeo ist für 2015 geplant. Die Unterzeichnung der endgültigen Vereinbarung wird für die zweite Jahreshälfte 2012 erwartet. Fiat und Mazda wollen darüber hinaus weitere Möglichkeiten zur Zusammenarbeit in Europa prüfen.

Übersicht: Alle News und Tests zum Mazda MX-5

Die Zusammenarbeit ist ein Beispiel für die Flut an strategischen Allianzen in der Branche, mit denen die Autohersteller Kosten sparen wollen. Mazda hat bereits eine Partnerschaft mit dem US-Autokonzern Ford. Dieser hatte sich zuletzt aber von zwei Dritteln seiner Mazda-Anteile getrennt. Mazda hatte 2011 unter anderem mit den Folgen der Erdbebenkatastrophe in Japan, den Überschwemmungen in Thailand sowie dem starken Yen zu kämpfen.

Mazda MX-5: Kommt der Wankel zurück?

Fiat kontrolliert wiederum den Ford-Rivalen Chrysler. Während die US-Tochter kräftig verdient, leidet das Geschäft von Fiat allerdings unter dem schwachen Automarkt in Europa. Ohne Chrysler hätte Fiat im ersten Quartal 2012 einen Verlust von etwa 273 Millionen Euro eingefahren. Fiat-Chef Sergio Marchionne hatte sich zuletzt immer wieder zur Marke Alfa Romeo bekannt, die seit Jahren unter zu geringen Absatzzahlen leidet.

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.