Mazda3 Gebrauchtwagen

Mazda3 Mazda3

Mazda3 Gebrauchtwagentest

— 23.10.2008

Wie gut ist der Japan-Golf?

Der Mazda 3 war Sieger beim AUTO BILD TÜV-Report 2008 – und kostet gebraucht nicht die Welt. Aber er hat ein Problem: Rost! Deshalb: Am besten beim Markenhändler kaufen, denn der repariert auf Kulanz.

Kurz vor Weihnachten 2007 knallten in der Hitdorfer Straße 73 in 51371 Leverkusen die Sektkorken. Was war geschehen? Die druckfrische Ausgabe des AUTO BILD-TÜV-Reports 2008 lag auf den Schreibtischen der deutschen Mazda-Zentrale, auf der Titelseite ein blauer Mazda 3, daneben in großen Buchstaben: Platz 1. Ganz souverän sicherte sich der Japan-Golf den Sieg in der Klasse der zwei- bis dreijährigen Autos, dahinter ein Mazda 2 und auf dem sechsten Platz ein Mazda MX-5. Spätestens beim Blick auf diese Tabelle bekamen es viele Hersteller mit der Angst zu tun: Werden die jetzt übermächtig, die Mazda-Leute? Heute wissen wir: ganz bestimmt nicht. Das liegt an einem Problem, das erst ganz langsam, Bläschen für Bläschen, sichtbar wird: Rost! Kein Witz: Die Japaner bekommen es mit der braunen Pest zu tun, betroffen sind Mazda3, 5, 6, MX-5 und RX-8. Auch bei unserem Fotowagen, einem Mazda3 1.6 von 2004, blühte der Gammel an den Falzen von Fahrertür und den beiden hinteren Türen.
Technische Daten Mazda 3
Motor Vierzylinder-Benziner, vorn quer
Hubraum 1598 ccm
kW (PS) bei U/min 77 (105)/6000
Nm bei U/min 145/4000
0–100 km/h 11,1 s
Höchstgeschwindigkeit 182 km/h
Testverbrauch 8,2 l/100 km
Abgasnorm-Abgas CO² Euro 4-190 g/km
Getriebe Fünfgang manuell
Antrieb Vorderachse
Bremsen Scheiben, Scheiben
Tankinhalt/Kraftstoffsorte 55 l/Super
Kofferrauminhalt 300-1272 l
Leergewicht/Zuladung 1240/455 kg
Länge/Breite/Höhe 4420/1755/1465 mm
Bremsweg aus 100 km/h 37,9 m

Die besten und schlechtesten Gebrauchtwagen: TÜV-Report 2011

Wie bei Alfa: Im Mazda-Cockpit liegen die Instrumente in tiefen Höhlen. Das sieht sehr sportlich aus.

"Der ist gerade neu reingekommen", sagt Mazda-Händler Robert Reimers aus Hamburg. "Wir reparieren das vor dem Verkauf." Womit wir beim wichtigsten Tipp von AUTO BILD wären: Einen Mazda 3 kauft man gebraucht am besten vom Marken-Händler. Denn der weiß, was mit den Bläschen an den Falzen zu tun ist – und beseitigt sie kostenlos. Mazda hat ein "proaktives" Programm aufgelegt, die Händler gehen bei Inspektionen auf Rost-Suche und reparieren auf Kulanz, sagt Mazda-Sprecher Jochen Münzinger. Womit wir bei AUTO BILD-Tipp Nummer zwei wären: Trotz Rost – der Mazda3 ist ein richtig gutes Auto und eine ehrliche, preiswerte Alternative zum Golf. Die allermeisten Gebrauchten haben eine ähnliche Vorgeschichte wie unser Fotowagen: Wenig gelaufen, regelmäßig gewartet, gut ausgestattet – und im AUTO BILD TÜV-Report 2009 weiterhin oben dabei. Ein Jahr nach dem souveränen Sieg fuhr der Mazda 3 immerhin auf einen guten fünften Platz, als bester Kompakter. Gravierende Probleme? Fehlanzeige! Worauf Sie beim Japan-Golf noch so achten müssen – lesen Sie!
Kosten für die empfohlene Motorvariante 1.6 (77 kW/105 PS)
Unterhaltskosten
Inspektion
150 bis 350 Euro
Haftpflicht (15)* 499 Euro
Teilkasko (20)* 97 Euro
Vollkasko (19)* 585 Euro
Kfz-Steuer (Euro 4) 108 Euro
* Onlinetarif der HUK24, Zulassung in Hamburg, Fahrer: Versicherungsnehmer und Partner (25 Jahre alt), jährliche Fahrleistung 15.000 km, Beitragssatz 100 Prozent
Ersatzteilpreise**
Lichtmaschine 690 Euro
Anlasser 340 Euro
Wasserpumpe 220 Euro
Zahnriemen 365 Euro
Schalldämpfer ab Kat 500 Euro
Kotflügel vorn, lackiert 610 Euro
Bremsscheiben und -klötze vorn 290 Euro
** inklusive Lohnkosten und 19 Prozent Umsatzsteuer

Die Probefahrt von AUTO BILD

Rost! So sieht es an der Innenkante der Fahrertür aus. Mazda kennt das Problem, lässt den Gammel vom Händler beseitigen.

Unser Testwagen: Genauso muss ein Auto aus erster Rentnerhand aussehen: fünf Jahre alt, nur 45.000 km auf dem Tacho, das Serviceheft komplett abgestempelt. Der silberne Mazda3 mit Exclusive-Ausstattung, 1,6-Liter-Benziner und 105 PS, mit Klimaautomatik, Alurädern und CD-Radio hat vor fünf Jahren knappe 20.000 Euro gekostet. EurotaxSchwacke gibt den Verkaufspreis mit 9300 Euro an, der Hamburger Händler Tecius und Reimers will 8990 Euro – ein fairer Kurs.
Unser Fahreindruck: Mit seinen 4,42 Meter Länge hat der Mazda 3 vor sechs Jahren die Grenzen der Kompaktklasse gesprengt. Allerdings: Die Platzverhältnisse sind nicht übermäßig, 300 Liter Kofferraumvolumen eher mickrig. Der 1.6er passt prima zum Japan-Golf, gibt aber bei hohen Drehzahlen den kernigen Knurrer. Was auffällt: Die Sitze sind auch nach fünf Jahren straff gepolstert, von Abnutzung keine Spur. Dafür weist das harte und billig wirkende Plastik im Cockpit unschöne Schrammen auf. Unser Urteil: Knappe 9000 Euro für einen gepflegten Japan-Golf. Beseitigt der Händler den Rost, ist alles okay.

Das macht Ärger

Rost! Mazda hat ein Gammel-Problem. Markenhändler wissen das. Und schaffen Abhilfe. Vor dem Kauf unbedingt auf die Innenkanten der Türen schauen, auch in den Radläufen wütet die braune Pest. Auch bekannt: Probleme mit dem Stabilitätsprogramm DSC. Wenn die Kontrolllampe ständig aufleuchtet, muss das Hydroaggregat getauscht werden – 2000 Euro inklusive Einbau. Mazda verspricht: War das Auto regelmäßig im Service, gewähren wir Kulanz und zahlen alles.
Andreas May

Andreas May

Fazit

Es muss nicht immer Golf sein. Mazda baut da seit sechs Jahren einen richtig guten Kompakten. Der erste Platz im AUTO BILD TÜV-Report 2008 und der fünfte Platz 2009 belegen das. Aber es gibt einen Haken: Rost! Deshalb mein Tipp: Einen Mazda 3 kauft man gebraucht beim Mazda-Händler. Wenn der seriös ist, beseitigt er zuvor den Gammel. Dann macht der 3er Spaß.

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.