Mazda5

Mazda5: Rückruf

— 03.12.2010

Kraftstoffzufuhr gestört

Wegen Problemen mit der Kraftstoffzufuhr zitiert Mazda 5114 Autos der Modellreihe 5 in die Werkstatt. Betroffen sind ausschließlich japanische Kompaktvans mit Ottomotor.

Mazda ruft in Deutschland 5114 Fahrzeuge der Baureihe Mazda5 in die Werkstätten. Europaweit sind 10.321 Kompaktvans der Japaner betroffen. Bei den zwischen Juni 2009 und April 2010 gebauten Fahrzeugen mit 1,8-Liter- und 2,0-Liter-Benzinmotor muss eine elektrische Steckverbindung der Benzinpumpe auf Korrosion überprüft werden. Befindet sich Feuchtigkeit in der sogenannten "Benzinfördereinheit", kann es dadurch zum Motorstillstand kommen. In der Werkstatt wird der Stecker überprüft und gegebenenfalls ausgewechselt. Das dauert laut Mazda je nach Befund zwischen 30 Minuten und einer Stunde. Die Halter werden über das KBA angeschrieben.

Überblick: Alle News und Tests zum Mazda5

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.