Mazda6 Facelift (2015): LA Auto Show 2014

Mazda6 Facelift (2015): LA Auto Show 2014

— 19.11.2014

Mazda frischt den 6er auf

Mazda stellt auf der LA Auto Show 2014 den gelifteten Mazda6 vor. Die Mittelklasse-Limousine erhält neben optischen Retuschen ein komplett neues Infotainment-System.

Im Zuge der Modellpflege hat Mazda auch den Kombi überarbeitet. Am Heck wurde jedoch nur das Leuchtendesign geändert.

Keine zwei Jahre nach der Einführung stellt Mazda auf der LA Auto Show 2014 das Facelift des 6er vor. An der Front gibt es nun mehr Chrom-Hochglanz am Kühlergrill. Die Scheinwerfer sind etwas kleiner und in der Form leicht verändert, blicken aber nach wie vor schön grimmig auf die Straße. Optional oder abhängig von der Ausstattung arbeiten die Lichter künftig als Voll-LED-Scheinwerfer mit dynamischem Kurvenlicht. Als weitere Ausbaustufe bietet Mazda das adaptive Voll-LED-Licht an, das durch gezieltes Ein- oder Ausschalten bestimmter Lichtsegmente die Fahrbahnausleuchtung optimal anpassen soll, ohne andere Verkehrsteilnehmer zu blenden.

Neues Infotainment-System

Kleine Maßnahmen, großer Effekt: Das flachere  Armaturenbrett sorgt für einen luftigeren Innenraum.

Auch im Innenraum lässt es Mazda gemächlich angehen. Die Handbremse arbeitet künftig elektrisch, den hübschen Schalter positioniert Mazda anstelle des Handbremshebels auf der nun schmuckeren Mittelkonsole vor dem Schalthebel. Das Ablagefach vor der Mittelarmlehne öffnet über eine praktische und schönere Lamellen-Rollade. Und zu den Seiten hin ist die Mittelkonsole wie auch Teile des Armaturenbretts mit Leder vernäht. Dazu gibt es eine entspeckte Klima-Regeleinheit und einen größeren Bildschirm. Die Bedienung des aus dem Mazda3 bekannten Infotainment-Systems "MZD Connect" findet nun ausschließlich über die Touch-Funktion oder den zentralen Dreh-Controller statt.
Ebenfalls neu bei Mazda: CX-5 Facelift

Ausparkhilfe überwacht den Querverkehr

Neu sind außerdem eine Reihe von Assistenzsystemen, die Mazda unter dem Namen "i-ACTIVSENSE" zusammenfasst. So gibt es einen aktiven Spurhalteassistenten und eine adaptive Geschwindigkeitsregelanlage. Und der erweiterte City-Notbremsassistent Plus ist auch beim Rückwärtsfahren aktiv. Ebenfalls neu ist die Ausparkhilfe, die die Sensoren des Spurwechselassistenten nutzt und beim Rückwärtsfahren den Querverkehr überwacht. Je nach Ausstattung ebenfalls an Bord ist die neue Müdigkeitserkennung.

Die beiden Dieselmotoren SKYACTIV-D 150 (150 PS) und SKYACTIV-D 175 (175 PS) lassen sich künftig mit Allradantrieb kombinieren. Bei den Benzinern mit Sechsstufen-Automatik führt Mazda zudem einen Fahrmodus-Schalter ein, mit dem sich die Getriebecharakteristik den Wünschen des Fahrers anpassen lässt. Der neue Mazda6 steht ab Ende Febrauar 2015 beim Händler, Preise nennt Mazda noch nicht.

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.