Mazda6 mit Autogas

— 22.01.2008

Sauber mit Garantie

Die Kunden haben gedrängt und Mazda handelt. Die Japaner bieten für den 6 eine Umrüstung auf Autogas an. Kleiner Haken: Bisher ist das Paket nur für den "alten" Mazda6 erhältlich.



Mazda bietet für seine Mittelklasse 6 ab sofort eine Nachrüstlösung für den Betrieb mit Autogas an. Die Kosten für die komplette Autogas-Anlage im 6er mit Einbau und inklusive der Umrüstung des Zylinderkopfes liegen bei 2368 Euro. Derzeit ist der noch aktuelle 6 das einzige Fahrzeug der Japaner, für das die Umrüstung angeboten wird, derzeit prüft Mazda jedoch die Modelle 5 und den ab Mitte Februar erscheindenden neuen 6 auf ihre Eignung zum Betrieb mit Autogas. Wie üblich gewährt Mazda auch nach der Umrüstung des Zweiliter-Benziners eine Werksgarantie von drei Jahren bis maximal 100.000 Kilometer.

Die Japaner sehen im Autogas-Antrieb einen Kunden- und Umweltvorteil: Autogas ist bis zu 60 Prozent billiger als Benzin und reduziert den CO2-Ausstoß um bis zu 18 Prozent. Der 66-Liter-Flüssiggastank wird so in die Reserveradmulde des Fahrzeugs eingebaut, dass kein Kofferraumvolumen verloren geht.

Diesen Beitrag empfehlen

Artikel bewerten

Bewerte diesen Artikel

Fremde Bewertungen

Anzeige
Adventskalender 2014

Adventskalender 2014

Im autobild.de-Adventskalender 2014 gibt es Preise im Gesamtwert von über 250.000 Euro.

Jetzt mitmachen und gewinnen!

Neuwagen

NEUWAGEN zu Top-
Konditionen, mit voller
Herstellergarantie
und zu attraktiven
Zinsen finanziert.

Hier klicken zu den Top-Angeboten

Gebrauchtwagen

Finden Sie Ihren Gebrauchtwagen.

Günstige Gebrauchtwagen-Angebote