S3/A45 AMG/M135i: Vergleich

Audi S3 2.0 TFSI quattro Mercedes A45 AMG 4Matic BMW M135i Audi S3 2.0 TFSI quattro Mercedes A45 AMG 4Matic BMW M135i Audi S3 2.0 TFSI quattro Mercedes A45 AMG 4Matic BMW M135i

Mercedes A 45 AMG/Audi S3/BMW M135i: Vergleich

— 20.08.2013

Die stärksten Kompakten im Clinch

Vernunft war gestern. Heute geht es um große Gefühle – mit schwerem Gasfuß voll auf Kampflinie: Der neue A 45 AMG stellt sich dem Audi S3 und dem BMW M135i. Bahn frei für die Jagd nach dem goldenen Gipfelkreuz.

Das Bühnenbild hat sich kaum verändert. Tolles Panorama, unglaubliche Straßen, wenig Verkehr. Nur die Protagonis­ten sind andere. Damals haben wir im getunten Subaru Impreza und im Mitsubishi Lancer Evo die Dolo­miten erobert. Heute spielen deut­sche Autos die Hauptrolle in den Wunschträumen der Kids. Die Pos­terhelden in den Zimmern der Söh­ne heißen Audi S3, BMW M135i und Mercedes A 45 AMG. Grund genug für eine Sternfahrt in Schwarz-Rot- Gold – wenn auch mit ungleichen Waffen. Denn der 360 PS starke Benz hat zumindest auf dem Papier leichtes Spiel mit Audi (300 PS) und BMW (320 PS).

Hintergrund: So testet AUTO BILD

Video: Mercedes A 45 AMG

Mehr Power für die A-Klasse

Mercedes Pragmatiker der Zunft wünschen sich eine A-Klasse mit mehr Kopf­freiheit hinten, besserer Sicht, mehr Komfort und größerem Kofferraum. Doch dieses Auto gibt es bereits. Es heißt B-Klasse und ist der Liebling finanziell gut gestellter Rentner. Die neue A-Klasse hat dagegen als A 45 AMG die 30- bis 40-jährigen Dinks und Yuppies im Visier. Diese Klientel interessiert sich für Design, Handling, Power, Fahreigenschaf­ten und Connectivity. Zu hart gefe­dert? Na und – dafür sieht der Baby-Benz endlich nicht mehr aus wie Frau Maiers Zweit-, sondern wie Ni­co Rosbergs Dienstwagen. Unser bis unter das Glasdach vollgepackter A 45 AMG repräsen­tiert einen Gegenwert von 71.417 Euro.

Kaufberatung sportliche Kompaktwagen

Der Audi S3 punktet wie erwartet mit Topverarbeitung und edlen Ober­flächen.

Audi Die Ingolstädter be­rechnen für den nackten Handschal­ter-S3 38.900 Euro, Schneewittchen mit rot-schwarzer Design-Selection und Assistenzpaket steht mit 51.890 Euro in der Liste. Der Audi punktet wie erwartet mit Topverarbeitung und edlen Ober­flächen. Trotzdem hält sich die Be­geisterung in Grenzen, denn von außen sieht der S3 aus wie ein A3 S-line mit vier Endrohren, innen dominiert gepflegte Fadesse. Das Sechsganggetriebe schaltet präzise und leichtgängig, aber weniger zügig als der Doppelkuppler. Der S3 2.0 TFSI sprintet in 5,2 Sekunden von 0 auf 100 km/h und ist 250 km/h schnell.

Ein Artikel aus AUTO BILD SPORTSCARS

Die achtstufige Automatik des BMW M135i harmoniert gut mit dem Reihensechszylinder.

BMW Der gut ausgestattete M135i Fünf­türer kostet 56.330 Euro; darin enthalten sind Extras für 14.230 Euro. Der BMW fällt auf, aber eher wegen seiner Häss­lichkeit. Böse Unterstellung? BMW sieht das wohl ähnlich, denn in München bereitet man für 2014 ein großes Facelift vor. Hoffentlich wird bei dieser Gelegenheit auch der In­nenraum aufgewertet, der billig, ungeordnet und überstylt wirkt. Man setzt im M135i auf den guten alten Reihensechszylinder, der mit ei­nem Lader aus 3,0 Liter Hubraum 320 PS herausholt. Die Drehmomentkur­ve ist flach, von 1300 bis 4500 Touren stehen 450 Newtonmeter zur Verfügung. In Ver­bindung mit dem Achtstufenautoma­ten erreicht der Hecktriebler nach 4,7 Sekunden die 100-km/h-Marke. Den kompletten Artikel mit allen Daten und Fakten erhalten Sie als pdf-Download im Heftarchiv.

Kompackter Kick

Der vollständige Artikel ist ab sofort in unserem Online-Heftarchiv erhältlich. Hier können Sie das Original-Heft-Layout als PDF-Dokument downloaden.
BMW M135i, Audi S3 2.0 TFSI quattro, Mercedes-Benz A 45 AMG 4Matic

Veröffentlicht:

24.07.2013

Preis:

2,00 €

Technische Daten Audi BMW Mercedes
Motor R4, Turbo R6, Turbo R4, Turbo
Hubraum 1984 cm³ 2979 cm³ 1991 cm³
kW (PS) bei 1/min 221 (300)/5500–6200 235 (320)/5800 265 (360)/6000
Nm bei 1/min 380/1800–5500 450/1300–4500 450/2250–5000
Getriebe 6-Gang manuell 8-Stufen-Automatik 7-Gang-Doppelkupplung
ECE-Normverbrauch Ø auf 100 km 7,0 l Super Plus 7,8 l Super Plus 7,1 l Super Plus
Beschleunigung von 0–100 km/h 5,2 s 4,7 s 4,6 s
Beschleunigung von 0–200 km/h k. A. k. A. k. A.
Höchstgeschwindigkeit 250 km/h (abger.) 250 km/h (abger.) 250 km/h (abger.)
Serienfahrzeug ohne Extras 38.900 Euro 42.850 Euro 50.397 Euro
Georg Kacher

Georg Kacher

Fazit

Der Audi ist fast perfekt, aber zu kühl und passiv, der BMW kommt ohne ausgeprägte Sportlichkeit und mit mangelnder Wertigkeit – da trumpft der A 45 AMG trotz sei­nes hohen Preises auf. Er geht bes­ser, vermittelt mehr Fahrspaß und tritt zudem noch mit viel Flair auf. Völlige Klarheit aber kann erst ein Test bringen.

Stichworte:

AMG

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.