Gebrauchte Mercedes A-Klasse im Test

Mercedes A-Klasse (W169) Mercedes A-Klasse (W169) Mercedes A-Klasse (W169)

Mercedes A-Klasse (W169): Gebrauchtwagen-Test

— 20.06.2015

Ein Hoch auf diesen Benz

Die alte A-Klasse ist ein durchdachtes, praktisches Auto. Wenn nur der Rost nicht wäre. Der Gebrauchtwagen-Check zeigt, worauf sie achten müssen.

Autos mit hoher Sitzposition liegen voll im Trend – mit der ersten Generation der A-Klasse (W168, 1997 bis 2004) war Mercedes Vorreiter. Auch die zweite (W169, 2004 bis 2012) ist in Sandwichbauweise konstruiert, bei der die Antriebseinheit teils im Fahrzeugboden untergebracht ist. Passagiere thronen oberhalb der Technik und genießen eine fantastische Rundumsicht, die bei den meisten modernen Autos ihresgleichen sucht – auch im Nachfolgemodell W 176, das zwar stylish auftritt, aber kein besonders praktisches Auto ist. Da loben wir uns die Wandelbarkeit der A-Klasse Nummer zwei: Gegen Aufpreis lieferte Mercedes das Easy-Vario-Plus-System, Rückbank und Beifahrersitz sind dann herausnehmbar. So entsteht aus dem Baby-Benz im Handumdrehen ein Kleintransporter mit drei Meter langem Laderaum.

Kfz-Versicherungsvergleich

Ein Service von

Versicherung vergleichen und bis zu 850 Euro sparen!

  • Über 200 Tarife im Vergleich
  • Kostenlos und unverbindlich

Typischer Mangel: Rostansatz an den Türunterkanten

Das Cockpit: simple Bedie­nung und im Vergleich zum Vorgänger deutlich bessere Materialqualität. Kein Hit ist dagegen die stufenlose Automatik Autotronic.

Zu diesen praktischen Talenten passen die zuverlässigen Motoren. Die Diesel (82 bis 140 PS) sind zudem sparsam, der meistverkaufte A 180 CDI (109 PS) kommt mit fünf bis sechs Liter Diesel aus. Die Benziner (95 bis 193 PS) verbrauchen deutlich mehr, sind allerdings auch laufruhiger. Kein Tipp ist der 193 PS starke A 200 Turbo: Der Frontantrieb stößt hier an seine Traktionsgrenzen, der Verbrauch liegt bei zwölf bis 13 Liter Super. Gekauft hat ihn kaum jemand, weshalb Mercedes die Produktion 2010 einstellte – zusammen mit dem unbeliebten Dreitürer. Ebenfalls kein Hit ist die stufenlose Automatik namens Autotronic, die teure Reparaturen nach sich ziehen kann. Regelmäßige ATF-Ölwechsel verlängern jedoch ihr Leben. Bei unserem gut gepflegten, zehn Jahre alten Testwagen von Kiesow in Norderstedt bei Hamburg funktioniert die Autotronic wie alles andere einwandfrei. An einer typischen Krankheit leidet er allerdings: Rostansatz an den Türunterkanten.
Technische Daten: Mercedes A 170 Elegance
Motor Vierzylinder-Benziner/vorn quer
Ventile/Nockenwellen 2 pro Zylinder/1
Hubraum 1699 cm³
Leistung 85 kW (116 PS) bei 5500/min
Drehmoment 155 Nm bei 3500/min
Höchstgeschwindigkeit 183 km/h
0–100 km/h 11,3 s
Tank/Kraftstoff 54 l/Super
Getriebe/Antrieb stufenlose Automatik/Vorderrad
Länge/Breite/Höhe 3838/1764/1593 mm
Kofferraumvolumen 435-1370 l
Leergewicht/Zuladung 1355/340 kg
Was bei unserem Testwagen aufgefallen ist, und auf welche Mängel Käufer bei der gebrauchten Mercedes A-Klasse außerdem achten sollten, erfahren Sie in der Bildergalerie. Den vollständigen Artikel mit allen Daten und Tabellen gibt es im Online-Artikelarchiv als PDF-Download.

Gebrauchte Mercedes A-Klasse im Test

Mercedes A-Klasse (W169) Mercedes A-Klasse (W169) Mercedes A-Klasse (W169)

Mercedes A-Klasse im autobild.de-Gebrauchtwagenmarkt

Secondhand: Mercedes A-Klasse

Der vollständige Artikel ist ab sofort im unserem Online-Artikelarchiv erhältlich. Hier können Sie das Original-Heft-Layout als PDF-Dokument downloaden. Der Artikel handelt von folgendem Modell: Mercedes A-Klasse W 169 (Secondhand).

Veröffentlicht:

12.06.2015

Preis:

1,00 €




Lars Busemann

Lars Busemann

Fazit

Die größte Schwachstelle ist einfach zu entdecken: Türen öffnen und die unteren Kanten auf Rost inspizieren. Von dieser Krankheit abgesehen, ist die zweite A-Klasse ein solides Auto mit viel Platz im variablen Innenraum. Sitzposition, Komfort und Übersicht sind deutlich besser als beim Nachfolgemodell. Auch beim TÜV kann der W 169 überzeugen.

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.