Mercedes-Abend in Detroit

Mercedes-Benz Neujahrsempfang 2011 am Vorabend der NAIAS in Detroit Mercedes-Benz Neujahrsempfang 2011 am Vorabend der NAIAS in Detroit

Mercedes-Abend auf der Detroit Auto Show 2011

— 10.01.2011

Mercedes feiert sich selbst

Feierliche Stimmung und selbstbewusste Inszenierung beim traditionellen Neujahrsempfang von Mercedes am Vorabend der Detroit Auto Show. Die Schwaben blicken überaus positiv ins neue Jahr – aus gutem Grund.

Ein Hauch von Hollywood schwebte bereits über der Detroit Motorshow 2011, noch bevor sie offiziell ihre Pforten öffnet. Am Vorabend der wichtigsten amerikanischen Automesse feierte Mercedes-Benz traditionell im Westin Book Cadillac Hotel seinen Neujahrsempfang. Diesmal ging es besonders feierlich zu. Ein kleines Kammerorchester füllte den Raum mit warmen Tönen, auf einer 360-Grad-Leinwand fuhren Meilensteine aus 125 Jahren Automobilgeschichte an den rund 300 geladenen Gästen vorbei. Stille. Auftritt des Meisters. Mercedes-Chef Dr. Zetsche, lässig an Benz' Patenwagen Motorwagen Nummer eins gelehnt, hatte sichtlich Spaß an der Inszenierung, dem Auftakt zu einem ganz besonderen Jubiläumsjahr. 125 Jahre Automobil sind gleichbedeutend mit 125 Jahren Mercedes-Benz. "In jedem Auto steckt ein kleiner Teil Mercedes", verkündete Zetsche dann auch selbstbewusst zu Beginn seiner Rede, und machte sich gleich mal Freunde in der US-Autostadt Nummer eins: "Ich bin froh, dass Motown Detroit wieder in der Spur ist."

Überblick: Die Stars der Detroit Auto Show 2011

Die überraschend guten Zahlen von GM und Ford konnte Zetsche mit eigenen noch toppen. 2010 war für Mercedes-Benz eine einzige Erfolgsgeschichte. Nie zuvor baute der Premiumhersteller aus Untertürkheim mehr Autos, der Absatz auf dem wichtigen US-Markt konnte um satte 18 Prozent gesteigert werden. Damit es so weitergeht, haben die Stuttgarter just ein Entwicklungsprogramm in Höhe von zehn Milliarden Euro auf Kiel gelegt. Ein Garant für rosige Zeiten könnte die überarbeitete C-Klasse sein, die am Abend offiziell vorgestellt wurde. Frischere Optik, feineres Interieur und  reichlich neue Assistenzsysteme machen die meistverkaufte Modellreihe von Mercedes fit für den zweiten Lebensabschnitt. Den hat der ganz große Star dieses Abends zweifellos noch vor sich. Zur sexy Stimme von Grammy-Preisträgerin Colbie Caillat sah man manch polierten schwarzen Schuh am Ende eines Managerbeins beschwingt im Takt wippen. Die Zeichen scheinen gut zu stehen fürs Autojahr 2011.

Autor: Tomas Hirschberger

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.