Mercedes-AMG GLE 63 S Coupé: Sitzprobe

Mercedes-AMG GLE 63 S Coupé Mercedes-AMG GLE 63 S Coupé Mercedes-AMG GLE 63 S Coupé

Mercedes-AMG GLE 63 S Coupé: Sitzprobe

— 14.01.2015

Der Brüller in Detroit

Mercedes-AMG zeigt in Detroit erstmals den GLE 63 S Coupé. Wir haben uns das mächtige 585-PS-SUV ganz genau angeschaut.

Video: Mercedes-AMG GLE 63 Coupé

Mercedes-SUV mit 585 PS

So groß reißt auf der Detroit Motor Show niemand das Maul auf! Mit seinen riesigen Kühlerschlunden in der Front wirkt das Mercedes-AMG GLE 63 S Coupé schon fast übertrieben wie eine Karikatur. Doch das AMG-SUV meint es ernst. Immerhin versorgen die großen Öffnungen den 5,5-Liter-V8-Biturbomotor mit kühlender Frischluft. Oberhalb der Luftöffnungen angeordnete schwarzen Flics dienen der optimalen Anströmung der Kühlmodule. Dank höherem Ladedruck leistet das Triebwerk im "S" 585 PS und 760 Nm. Da müssen sich Konkurrenten wie der neue BMW X6 M mit 575 PS und der ebenfalls frisch enthüllte Porsche Cayenne Turbo S mit 570 PS geschlagen geben.

Detroit Auto Show (NAIAS) 2015: Messerundgang

Lexus GS F Infiniti Q60 Concept

Das AMG-SUV-Coupé steht vorne auf Reifen der Dimension 285/45 R 21 und hinten auf 325/40 R 21.

Schwarz abgesetzte Radlaufverbreiterungen lassen das GLE 63 S Coupé noch breiter wirken. Hinter den Radausschnitten machen "V8 BITURBO"-Schriftzüge jedem klar, womit sie es bei dem Biest zu tun haben. Schmale Heckleuchten in dreidimensionaler Optik und die breite Chromspange am Heck erinnern an das S-Klasse Coupé. Die auf dem Heckdeckel angebrachte Abrisskante soll die Fahrstabilität bei hohen Geschwindigkeiten verbessern. Der untere Teil des Hecks wird durch Diffusorfinnen und verchromte Doppelendrohrblenden dominiert. Zum manuellen Öffnen der Heckklappe muss man sich verdammt weit runterbeugen. Dann doch lieber bequem per Knopfdruck über den Schlüssel an den bis zu 1650 Liter schluckenden Kofferraum gelangen.

Sportlicher Innenraum, sportlicher Preis

Das Lenkrad mit schwarzen Ziernähten und perforiertem Mikrofaser-Griffbereich liegt prima in den Händen.

Wer sich in die Höhle des Löwen wagt, darf auf ausgezeichnet gepolsterten und angenehm fest zugreifenden Sportsitzen Platz nehmen. Das Lenkrad mit schwarzen Ziernähten und perforiertem Mikrofaser-Griffbereich liegt prima in den Händen. Die Schaltvorgänge übernimmt nicht wie beim normalen GLE eine Neun-, sondern eine Sieben-Gang-Automatik. Wer es sportlich mag, schaltet komplett ohne Eingriffe der Automatik über die Paddles hinterm Volant. Erst beim Rückschalten soll der Wagen mit der Zwischengasfunktion eingreifen. Das manuelle Getriebeprogramm wird über die M-Taste in der Mittelkonsole aktiviert. Ziffernblätter und Applikationen in Carbon-Optik werten den Armaturenträger auf. Für die AMG-Modelle typisch ist die 320-km/h-Tachoskala mit roten Zeigern, das Hauptmenü inklusive Racetimer, manueller Ganganzeige und AMG Start-up-Bildschirm. Der Einstieg in den Fond des SUV-Coupés erfolgt überraschend leicht. Auch Kopf- und Kniefreiheit können überzeugen und machen die Reihe zwei im GLE Coupé für Erwachsene langstreckentauglich.

Detroit 2015: die Tops und Flops

Beim Preis dürfte der Mercedes-AMG GLE 63 Coupé in der S-Variante auf Augenhöhe mit dem BMW X6 M liegen und um die 120.000 Euro kosten, die AMG-Basisvariante sollte unter 115.000 Euro zu haben sein. Ein GLE 450 AMG Coupé wird ebenfalls zu haben sein und ca. 75.000 Euro kosten. Der Marktstart für alle Modelle ist für Sommer 2015 geplant.

Mercedes-AMG GLE 63 S Coupé: Sitzprobe

Mercedes-AMG GLE 63 S Coupé Mercedes-AMG GLE 63 S Coupé Mercedes-AMG GLE 63 S Coupé


Robin Hornig

Fazit

Nicht erschrecken: Das Mercedes-AMG GLE 63 S Coupé wirkt zwar brutal, bietet seinen Insassen aber eine bestmögliche Kombination zwischen Sportlichkeit und Komfort.

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.