Mercedes-Benz C-Klasse

Mercedes-Benz C-Klasse

— 22.04.2002

Neue Vierzylindermotoren

In der C-Klasse sollen ab Juni 2002 neue Vierzylindermotoren für Fahrspaß und sinkenden Kraftstoffverbrauch sorgen.

Alle Aggregate sind mit dem neuen Twinpulse-System ausgerüstet, das laut Hersteller Technologien wie Kompressor-Aufladung, Vierventiltechnik oder verstellbare Nockenwellen verbindet. Die durchschnittliche Kraftstoffeinsparung der weiterentwickelten Motoren beträgt gegenüber den Vorgängern bis zu einem Liter auf 100 Kilometer.

Der neue C 180 Kompressor leistet 105 kW/143 PS, erreicht 220 Newtonmeter und eine Spitze von 223 km/h – das sind 13 Stundenkilometer mehr als bisher. Der Verbrauch soll bei 8,4 Litern Superbenzin auf 100 Kilometer liegen. Der modernisierte C 200 benötigt jetzt 8,6 Liter auf 100 Kilometer, das sind 0,6 Liter weniger als bisher. Er bietet eine Leistung von 120 kW/163 PS. Mit 141 kW/192 PS stellt der C 230 das kraftvollste Aggregat dar. Die Top-Motorisierung bleibt allerdings ausschließlich dem Sportcoupé der C-Klasse vorbehalten. Alle Motorisierungen entsprechen bereits heute den strengen EU-4-Abgaslimits des Jahres 2005.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.