Mercedes-Benz CLK 200 K Cabrio

Mercedes-Benz CLK 200 K Cabrio Mercedes-Benz CLK 200 K Cabrio

Mercedes-Benz CLK 200 K Cabrio

— 14.07.2003

Offener Einstieg

Mehr Cabrio braucht kein Mensch. Beim offenen CLK sorgt schon die Einstiegsversion für heitere Aussichten.

Frischluftvergnügen der Extraklasse

Wie viele Pferdchen machen einen Sommer? Oder besser gefragt: Wie viel PS braucht ein Cabrio? Eine höchst komplizierte Frage, auf die sich nur schwer eine Antwort finden lässt.

Zwischen 41 (Smart Cabrio cdi) und 500 (SL 55 AMG) wäre eine, die zwar richtig, aber wenig hilfreich ist. Weshalb wir es lieber mit folgender versuchen: Mercedes-Benz CLK 200 Cabrio. Denn den schönen Schwaben machen exakt 163 PS und ein vollelektrisches Verdeck zum absoluten Sommerhit.

Um die Sonne über unseren Köpfen in 20 Sekunden auf- oder untergehen zu lassen, reicht ein Knopfdruck – am Schlüssel oder auf der Mittelkonsole. Von sieben Hydraulikzylindern angetrieben, faltet sich das mehrlagige Stoffverdeck, das mit Bravour allen Wind- und Wetterbedingungen trotzt, unter die feste Abdeckung. Dann noch abwarten, bis die Seitenscheiben komplett versenkt sind und – falls wirklich erforderlich – das Windschott (336 Euro extra) aufstellen. Schon kann die Sommersause beginnen, lassen wir uns vom lauwarmen Fahrtwind Haut und Seele streicheln.

1,8-Liter mit 'ner Menge Temperament

Der 1,8-Liter-Kompressor gibt dabei ganz den smarten Sonnyboy. Keineswegs aufdringlich oder vorschnell, lässt er uns doch nie im Regen stehen und enteilt Tiefausläufern mit beeindruckendem Temperament. Kaum mehr als zehn Sekunden genehmigt sich das Cabrio bis Tempo 100, erst bei 223 km/h setzen die Fahrwiderstände dem munteren Treiben ein Ende.

Im CLK 200 kommt jedenfalls zu keiner Zeit das Gefühl auf, irgendwie untermotorisiert zu sein. Die butterweiche Fünfstufenautomatik (2030 Euro extra) macht den Open-Air-Genuss schließlich perfekt. Und wer dennoch unbedingt nörgeln will, dem gibt der mitunter recht belanglos-knurrige Kompressor-Klang die Chance dazu.

Wen zu viel Sonne im offenen Benz schließlich etwas übermütig werden lässt, der darf auf ein ausgeklügeltes Sicherheitssystem vertrauen. ESP sorgt für die nötige Spurtreue, der Bremsassistent für rechtzeitige Stopps (kalt 36,4 Meter aus 100 km/h), der automatisch ausfahrende Überrollschutz für unbekümmert auf der Rückbank dösende Kinder und entspannte Eltern.

Preis, Ausstattung und Technische Daten

Die könnte allenfalls der Preis aus der Ruhe bringen. Trotz toller Ausstattung inklusive Klimaautomatik, Radio und 16-Zoll-Alus wollen 41.644 Euro (ohne Automatik) erst mal verdient sein. Sonst stellt sich womöglich die Frage, wie viel Cabrio der Mensch überhaupt braucht.

Wie gefällt Ihnen das Basis-CLK-Cabrio?

Testwerte sind harte Fakten, an denen nicht zu rütteln ist. Spätestens beim Design von neuen Autos scheiden sich aber bekanntlich die Geister. Ob ein Auto letztendlich ankommt, wissen nur die Verbraucher selbst - also Sie. Deshalb ist uns Ihre Meinung wichtig: Nehmen Sie sich einen Moment Zeit und vergeben Sie eigene Noten für den oder die Test-Teilnehmer. Den Zwischenstand sehen Sie direkt nach Abgabe Ihrer Bewertung.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.