Mercedes-Benz CLK 55 AMG

Neues Safety-Car in der Formel 1 Neues Safety-Car in der Formel 1

Mercedes-Benz CLK 55 AMG

— 07.03.2003

Neues Safety-Car in der Formel 1

Zum Start der Formel-1-Saison 2003 in Australien (9. März) feiert ein neues Safety-Car Premiere: der 367 PS starke CLK 55 AMG.

Neue Saison, neues Safety-Car: Zum Formel-1-Auftakt in Australien (9. März 2003) feiert der Mercedes CLK 55 AMG Premiere. Sein Achtzylinder mit 5,5 Liter Hubraum und 367 PS soll für Formel-1-gerechte Beschleunigung sorgen, Modifikationen an Aerodynamik, Kühlung, Fahrwerk und Bremsen für optimale Fahrdynamik.

Das von DTM-Fahrer Bernd Mayländer gesteuerte Safety-Car kommt immer dann zum Einsatz, wenn Unfälle, schlechte Witterungsverhältnisse oder andere Umstände einen sicheren Rennablauf gefährden.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.