Mercedes-Benz SL-RS Carlsson

Carlsson SL-RS Carlsson SL-RS

Mercedes-Benz SL-RS Carlsson

— 24.11.2003

Schnell, schneller, SL-RS

Tuner Carlsson hat sich den SL 55 AMG vorgenommen. Ergebnis: 560 bis 580 PS, 780 Newtonmeter und 332 km/h Spitze.

Schwächlich ist die offene S-Klasse von Mercedes-Benz nun wirklich nicht. Schon die Basisversion SL 500 leistet 320 PS, das werkseigene Sportmodell SL 55 AMG gar 500 PS. Doch Tuner kriegen den Hals nie voll: Carlsson steigert den V8 auf 560 PS, in der Exportversion sogar auf 580 PS.

Der SL-RS ist 30 PS stärker als die Brabus-Konkurrenz aus Bottrop. Das maximale Drehmoment liegt bei Drehmoment: 780 Nm. Bei einer Spitzengeschwindigkeit von 332 km/h werden von Rädern und Reifen natürlich technische Höchstleistungen verlangt. Deshalb steht der Carlsson auf Dunlop SP Sport 9000 in der Dimension 245/35 ZR 19 XL auf der Vorderachse und 285/30 ZR 19 auf der Hinterachse.

Die Pneus verfügen über ein fächerförmig nach außen gerichtetes, laufrichtungsgebundenes Profil ohne Mittelrille. In die Lauffläche aus einer reinen Silica-Mischung ist das zum Patent angemeldete, elektrostatische Ableitsystem "BasePen" integriert. Die Mischung sorgt für weniger Rollwiderstand, die frequenzoptimierte Anordnung der unterschiedlich langen Profilblöcke zu einer geringeren Geräuschentwicklung. Auch das Aquaplaningverhalten wurde durch Hauptprofilrillen optimiert, die wie ein Turbinenrad das Wasser schneller nach außen befördern.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.