Mercedes-Benz Sports Tourer

Doppel-Premiere in Paris

Die Stuttgarter zeigen erstmals ihre "Visionen" von B- und R-Klasse. Der kompakte "Sports Tourer" zielt eindeutig auf den Golf.
Neuheiten-Flut bei Mercedes-Benz: Die neue A-Klasse und CLS haben wir noch gar nicht verdaut, da zeigen uns die Schwaben bereits zwei weitere Leckerchen aus Schwaben: Vision R und Vision B sind zwei "Sports Tourer", die nächstes Jahr als R- und B-Klasse auf die Straße rollen sollen.

Die Vision R ist ein 4922 Millimeter langer Sechssitzer (vier plus zwei), der in Amerika zusammen mit der neuen M- und G-Klasse vom Band laufen wird. Zu Allradantrieb und Luftfederung zeigt Mercedes einen neuen V6-Diesel mit 218 PS und Partikelfilter. Als Verbrauch werden weniger als neun Liter pro 100 Kilometer versprochen.

Gleich ein ganzes Drittel weniger (unter sechs Liter) soll die Vision B konsumieren. Der 4270 Millimeter lange Fünfsitzer basiert auf der A-Klasse und hat ebenfalls einen neuen Diesel (140 PS, 300 Nm) unter der Haube. Ziel: ganz klar der VW Golf. Wobei der Mercedes deutlich geräumiger sein dürfte.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Gebrauchtwagen