Mercedes C 63 AMG gegen BMW M3: Test

BMW M3 Mercedes C 63 AMG BMW M3 Mercedes C 63 AMG

Mercedes C 63 AMG gegen BMW M3: Vergleich

— 12.08.2011

Coupé-Knaller hart am Limit

Mit dem C 63 AMG Coupé geht Mercedes dem BMW M3 Coupé an den Kragen. Er hat die acht Zylinder. Er hat die Kraft. Aber hat er auch das Talent, den Altmeister zu schlagen?

Das Gerät: ein BMW M3 in der Urform, als Coupé also. Die Piste: abgesperrt, aber nicht für uns. Wir haben hier die Lizenz für ESP-befreites Blasen – nicht zum Spaß, versteht sich, sondern dienstlich. Und seien wir ehrlich: Jeder M3-Eigner sollte sich so einen Spielplatz abseits öffentlicher Straßen suchen, denn sonst ist dieser Freudenspender ja nur die Hälfte wert. Oder der Spaß währt nicht lange. So aber kann sich der M3 austoben. Stets aufs Neue ein Genuss, wie er singt und tanzt, wie sich seine Schnauze am Kurveneingang festsaugt, wie er sich gegen das äußere Vorderrad lehnt und akkurat reinzirkelt.

Überblick: Alle News und Tests zum BMW M3

Video: C 63 AMG vs. M3

V8-Sauger-Coupés

Vom Gas, das Heck kommt vor, lockt, allzeit bereit für einen rauchenden Drift, sollte der Fahrer erneut den rechten Fuß senken. Große Klasse, wenn ein Auto so schön ausbalanciert ist wie dieses. Und ein Stachel im Fleisch von AMG, der Mercedes-Küche für die scharfe Kost. Ein überzeugendes Gegenstück zum M3 Coupé fehlte bisher im Menü. Wie gesagt: bisher. Auf die M3-Bühne tritt heute der C 63 AMG, das neue Coupé, (knapp) viersitzig, aber kompakt und so dicht am Viertürer wie der BMW. Gleiches Format, gleicher Radstand. Und vorn noch kein Turbo, sondern der Fullsize-V8, mit 6,2 Litern wuchernd, hoch drehend, tief atmend. Auch das eint ihn mit dem Erzrivalen: Beide gehören zur aussterbenden Spezies der Drehzahljäger. Ihre Nachfolger werden Turbos sein, zwangsbeatmet, verbrauchsoptimiert, drehzahlamputiert.

Überblick: Alle News und Tests zum Mercedes C 63 AMG

Dampfhammer: Im Mercedes C 63 AMG Coupé traben 457 Pferde aus einem 6,2-Liter-V8.

Aber während der BMW Arien trällert, mal im hellen Tenor schmettert, mal sein Vierliter-V8 sonor einen Bariton anstimmt, brotzelt der AMG beständig aus den Tiefen des großen Hubraums. Saftig satter Bass dringt aus den vier Brülleisen, die in diesen Kreisen offenbar Pflicht sind. Über 50 Prozent mehr Volumen in den Zylindern, 50 Prozent mehr Drehmoment. Und dazu weitere 37 PS auf der Pfanne, insgesamt 457. Das sind seine Trümpfe. Aus dem Vollen schöpfend – so hängt er sich dem M3 nun an die Fersen. Wo der schon in den höchsten Tönen jubelt (erst bei 8300 Touren ist Schluss), stampfen die Kolben des AMG noch auf zivilem Niveau: 5000 Umdrehungen sind ihm gerade recht, 7200 Touren kann er, aber der BMW-V8 fühlt sich obenherum wohler, legt noch spontaner los. Dafür fährt er sich entspannter, der AMG, wenn auch nicht schneller, denn der M3 hat 163 Kilo weniger auf den Rippen.

Weitere Details zu den beiden Sportlern gibt es in der Bildergalerie. Den kompletten Artikel mit allen technischen Daten und Tabellen finden Sie in AUTO BILD 32/2011 – ab Freitag, 12. August, im Handel.

Hintergrund: So testet AUTO BILD

Wolfgang König

Wolfgang König

Fazit

So viel ist klar: Ich werde sie vermissen, diese Sauger, die Meister der hohen Drehzahlen, die reinrassigen Sportmotoren. Turbos mögen dem Zeitgeist entsprechen, ja, stark sind sie auch, aber sie leiden nun mal unter Charakterschwäche. Schon deshalb begrüße ich das neue C 63 Coupé, den Kompakthammer von AMG, auch wenn er nicht ganz den sportlichen und motortechnischen Reiz des M3 bietet. Der ist (und bleibt) eben ein ganz besonderer.

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.