Gebrauchte Mercedes C-Klasse im Test

Mercedes C 220 CDI T Mercedes C 180 Mercedes C 200 CDI

Mercedes C-Klasse (W204): Gebrauchtwagen-Test

— 15.06.2014

Jetzt wird die C-Klasse günstig

Der Nachfolger steht beim Händler, gebraucht wird der edle Benz bezahlbar. Was taugt die Mercedes C-Klasse zum Polo-Kurs? Und wie steht es bei ihren Vorgängern?

Mercedes A und B – na ja. Gute Autos, aber die haben Vorderradantrieb. Wahre Fans der Marke mit dem Stern wollen das nicht. Für sie gehört Hinterradantrieb zum Daimler wie Maultaschen zum Ländle. Den gibt’s aber erst ab der C-Klasse. In diesen Tagen und Wochen fährt Version fünf (W205) vor, rechnet man Urahne 190 (W201) von 1982 mit. Grund genug, sich die vorherige Generation, intern W 204 genannt, genauer anzuschauen. Die wird jetzt günstig! Wir finden im Online-Autohaus einen typischen Vertreter-Kombi von Ende 2008: 220 CDI Automatik mit Flottenpaket: Navi, Tempomat, CD-Radio, Sitzheizung. Das Zählwerk meldet fast 175.000 Kilometer. Zu viel, sagen Sie jetzt? Quatsch! Im AUTO-BILD-Dauertest fährt eine Limousine dieser Baureihe unerschütterlich in Richtung 400.000 Kilometer. Da schockt uns die Laufleistung des 220ers nicht.

Autokredit-Vergleich

Ein Service von

logo

Top-Konditionen für Ihr neues Auto



Eher schon, dass der letzte Stempel 2012 ins Scheckheft kam. Die B-Wartung ist fällig. Macht 500 Euro. Der Händler hat ein Einsehen mit uns: "Okay, machen wir vorher noch." Unser Exemplar stammt noch aus der Zeit vor der großen Modellpflege, ist lange vor März 2011 vom Band gerollt. Nachteil: Im Innenraum haben die Materialien den Stern nicht verdient. Das zeigt sich schon an der Mittelkonsole des Testwagens. Hier schimmert die Grundierung des Softlacks durch. Aber sonst? Tadellos. Die Wangen der Stoffsitze haben noch keine Abreibung verpasst bekommen, wirken neuwertig.  Während der Probefahrt verhält sich der Benz still wie eine Autobahnkapelle. Nichts knarzt oder knispelt. Die Automatik reicht die fünf Stufen sanftmütig wie ein Therapeut an die Hinterräder. Der Vierzylinder-Diesel nagelt beruhigend aus dem gedämpften Maschinenabteil. Dazu der Kurs: keine 12.000 Euro, deutlich weniger als ein Drittel des Neupreises.

Gebrauchtwagensuche: Mercedes C-Klasse

Natürlich sind die modellgepflegten Modelle ab Frühjahr 2011 teurer, Diesel-Kombis beginnen bei 15.500 Euro. Dafür gibt's neue Lampen und Schürzen, ein hochwertigeres Cockpit, Start-Stopp-Automatik, überarbeitete Motoren, und die Vierzylinder sind mit 7G-Tronic erhältlich. Was fehlt zum Autofahrer-Glück? Gelegentlich etwas mehr Platz, denn die C-Klasse ist realistisch gesehen nur ein Viersitzer. Aber mehr Mercedes als A- oder B-Klasse. Was bei unserem Testwagen aufgefallen ist, und auf welche Mängel Käufer beim gebrauchten W 204 außerdem achten sollten, erfahren Sie in der Bildergalerie. Außerdem werden wir auch einen Blick auf den W 203 und den W 202.

Gebrauchte Mercedes C-Klasse im Check

Mercedes C 220 CDI T Mercedes C 220 CDI T Mercedes C 180
Technische Daten: Mercedes C 220 T CDI
Motor Vierzylinder/vorn längs
Ventile/Nockenwellen 4 pro Zylinder/2
Hubraum 2148 cm³
Leistung 125 kW (170 PS)/3800 min
Drehmoment 400 Nm/2000/min
Höchstgeschwindigkeit 220 km/h
0–100 km/h 8,8 s
Getriebe/Antrieb Fünfstufenaut./Hinterrad
Tank/Kraftstoff 66 L/Diesel
L/B/H (mm) 4590/1770/1450
Kofferraumvolumen 485–1500 Liter
Leergewicht/Zuladung 1664/511 kg


Autor:

Stefan Diehl

Fazit

Insider wissen: Vier-Augen-C-Klassen vom Typ W 203 aus dem ehemaligen Borgward-Werk sind sorgsamer gegen Rost geschützt als die aus Sindelfingen. Aber: T-Modelle (immer aus Bremen) haben dennoch oft an der Heckklappe rund ums Deckelschloss und Nummernschild Korrosion. Für die gerade abgelöste C-Klasse W 204 gilt: Die ist nicht nur im AUTO BILD-Dauertest top, auch beim TÜV liefert sie gute Ergebnisse. Und die Preise sinken seit dem Modellwechsel. Für den alten W 202 können sie gar nicht tiefer fallen. Hier herrscht Schnäppchen-Alarm!

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.