Mercedes CLA: China-Plagiat

— 01.02.2013

Ganz neu und schon kopiert

Dreister geht es kaum: Noch bevor der erste Mercedes CLA einen Showroom von innen gesehen hat, wird er kopiert. Natürlich in China, von Guangzhou. Der "E-Jet" hat allerdings einen Hybridantrieb an Bord.



Der chinesische Hersteller Guangzhou Automobile Group (GAC) hat den neuen Mercedes CLA noch vor dessen Verkaufsstart im April 2013 kopiert. Noch stärker ähnelt das Anfang Januar auf der Automesse in Detroit vorgestellte Plagiat allerdings der CLA-Vorserienstudie. Der chinesische Hersteller ist bislang nicht durch Nachbauten aufgefallen und der sechstgrößte Hersteller des Landes.

A-Klasse im Designer-Zwirn

Mercedes CLA auf der Detroit Auto Show 2013 Mercedes CLA auf der Detroit Auto Show 2013

Auf einen Blick: Alle News und Tests zum Mercedes CLA

Anders als der Original-CLA besitzt die "E-Jet" genannte Kopie einen Hybridantrieb mit Einliter-Benziner (60 PS) und Elektromotor. Ein Daimler-Sprecher: "Mit Verwunderung haben wir das chinesische Auto wahrgenommen. Zum CLA hat es eine gewisse Ähnlichkeit, reicht aber bei weitem nicht an Design und Technologie des Originals heran."

Auch schön: Eine besondere Heißwäsche für den CLA

Diesen Beitrag empfehlen

Artikel bewerten

Bewerte diesen Artikel

Fremde Bewertungen

Weitere interessante Artikel

Weitere interessante Videos

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Versicherungsvergleich

Neuwagen

NEUWAGEN zu Top-
Konditionen, mit voller
Herstellergarantie
und zu attraktiven
Zinsen finanziert.

Hier klicken zu den Top-Angeboten

Gebrauchtwagen

Günstige Gebrauchtwagen-Angebote

Finden Sie Ihren Gebrauchtwagen.

Gebrauchtwagen-Angebote
Anzeige