Mercedes CLA und B-Klasse: Rückruf

Mercedes CLA und B-Klasse: Rückruf

— 11.08.2014

Mercedes prüft Gurtverschraubung

Bei einer Anzahl von Mercedes-Fahrzeugen der B-Klasse und dem CLA wurden die Schrauben für die Sicherheitsgurte möglicherweise nicht fest genug angezogen. Mercedes ruft die Autos jetzt zurück.

Kleine Ursache mit großer Wirkung im Falle eines Falles: Ausgerechnet die Verschraubung der Sicherheitsgurte wurde bei einigen Fahrzeugen der Mercedes-Benz-Baureihen CLA und B-Klasse im Werk möglicherweise nicht mit dem richtigen Drehmoment angezogen. Das meldet das Portal autoservicepraxis.de. Auf Nachfrage von autobild.de bestätigte eine Daimler-Sprecherin den Sachverhalt und sprach von 193 weltweit betroffenen Fahrzeugen. Bei diesen würden die Schrauben kostenlos für Kunden in der Werkstatt nachgezogen mit einem Zeitaufwand von maximal zwei Stunden. Weitere Details waren von Seiten Daimlers zunächst nicht verfügbar.
Alle aktuellen Rückrufe

Vergleich: Mercedes CLA vs. BMW 3er

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.