Mercedes CLK 55 AMG

Mercedes CLK 55 AMG Mercedes CLK 55 AMG

Mercedes CLK 55 AMG

— 14.10.2002

Das wahre Sportcoupé

Der CLK 55: Viel Vortrieb mit 367 PS und ein Getriebe, das sogar beim Bremsen mitdenkt.

Sie tüftelten ausgiebig, die AMG-Ingenieure, dann hatten sie die optimale Form der hinteren Spoilerlippe ermittelt: ein kleines, dezentes Teil, das den Auftrieb an der Hinterachse beim neuen CLK 55 AMG um die Hälfte reduziert. Damit sich der Aufwand lohnt, muss vorn natürlich ordentlich Wumm unter der Haube sitzen: Die Mercedes-Edeltocher hat dem Coupé 367 PS spendiert, das sind 20 mehr als beim Vorgänger. Jeder, der diese Kraft erleben darf, wird es genießen. Denn auch dieser AMG ist wieder straff, aber nicht hart, sportlich, aber nicht rennstreckengierig.

Besonders beim Getriebe hat sich AMG etwas Neues einfallen lassen. Es schaltet ab einer gewissen Bremsverzögerung automatisch in den richtigen Gang zurück – "aktive Bremsrückschaltung" nennt AMG das. Und es wechselt keine Gänge, wenn der Fahrer zügig mit ordentlicher Querbeschleunigung in eine Kurve fährt. Das bedeutet: Vermeidung ungewollter Lastwechselreaktionen gleich mehr Fahrspaß. Das Speedshift-Fünfgangautomatikgetriebe kann auch manuell mit Lenkradtasten geschaltet werden.

Angenehm die Inneneinrichtung: mehrfach einstellbare Multikontursitze, zweifarbige Lederausstattung und eine hübsche 320-km/h-AMG-Tachoskala. Ein bisschen sinnlos, denn bei 250 km/h wird elektronisch abgeregelt. Der Tempofan muss sich seine Adrenalinladung beim Sprint besorgen: Null bis 100 km/h in 5,2 Sekunden ist für ein Auto, das mehr als 1,7 Tonnen wiegt, kein schlechter Wert. 77.256 Euro kostet eine der schönsten Arten, Coupé zu fahren. Viel Geld – aber wer sich einen AMG kauft, reist sowieso nicht nur von A nach B.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.