Mercedes CLS von wheelsandmore

— 21.01.2008

Kraftpaket mit weißer Weste

Funkelnde Felgen am Sternenkreuzer aus Stuttgart. Tuner wheelsandmore verleiht dem Mercedes CLS neben fürstlichem Glanz eine ordentliche Schippe Mehr-PS.



Die sportlichen Ableger des Mercedes Luxus-Coupé CLS sind noch gut im Gedächtnis. Namen wie Brabus Rocket oder Carlsson Aigner CK65 RS Eau Rouge haben sich ihren Platz im Premium-Ranking der Tuner gesichert. Mit Leistungswerten deutlich über 700 PS sind beide Kandiaten zudem Spitzenreiter ihrer Fraktion. Die Tuningschmiede wheelsandmore aus Baesweiler tritt den Platzhirschen jetzt mit einer Bling-Bling-Version des Mercedes CLS entgegen. Extrem edle Optik, gepaart mit sportlichen Akzenten – so könnte man die Vorzüge des CLS "White Label" auf einen Punkt bringen. Als Basis dient den Baesweilern die AMG-Version mit dem 476-PS-starken V8-Kompressor-Aggregat. Durch den Einbau spezieller Hochleistungsnockenwellen, einem Spezialluftfilter, Sportkatalysatoren und angepaster Motorelektronik steigert wheelsandmore die Leistung auf 600 PS. Durch die geänderte Motor-Performance erhöht sich das Drehmoment auf 765 Nm (Serie 700 Nm), und sorgt für kräftigen Durchzug in allen Drehzahlbereichen.

Im Innenraum wurden Leder, Alcantara und Kohlefaser-Werkstoff verwendet.

Den Motor hoch zu züchten, das ist die eine Sache. Die andere: die Leistung adäquat auf die Straße bringen. Um den Antriebsschlupf möglichst gering zu halten, versieht der Tuner das Coupé mit einer variablen Sperrwirkung an der angetriebenen Hinterachse. Erst bei 319 Stundenkilometer wirkt dem Vortrieb des CLS "White Label" eine elektronische Mauer entgegen. Seine Bezeichnung trägt der flotte Schwabe natürlich nicht umsonst. Der Vielschichtlack "marigotmystic-metallic" umhüllt die Karosse in trendiger, samtweißer Perlmut-Optik. Kontrastiert wird das unschuldige Weiß durch diverse Applikation in Kohlefaser: Heckspoiler, Teile der Türgriffe, B-Säulen-Verkleidung und Frontgrill sind aus dem begehrten Werkstoff. Letzterer prägt zusammen mit der modifizierten Frontstoßstange die dynamischen Gesichtszüge des Coupé.

Ein weiteres Highlight am 600-PS-Edel-Benz sind die exklusiven 20-Zoll-Felgen. Die Dreiteiler firmieren unter TS-1 ultralight forged Diamond Edition – und erhalten ihre Bling-Bling-Optik durch die österreichische Kristallmanufaktur Swarovski. Mehrere Tausend der berühmten Swarovski-Kristalle wurden von Hand in die Felgensterne eingearbeitet. Fortgeführt wird der Edellook, der in der Tuningszene als DUB-Style bekannt ist, natürlich auch im Inneren des Kompressor-Boliden: Edles Leder, Alcantara und Kohlefaser zieren sämtlich Oberflächen. Nach soviel Glamour widmen wir uns am Schluss dann der harten Realität: Mindestens 175.000 Euro müssen für einen Komplett-Umbau den Besitzer wechseln.

Diesen Beitrag empfehlen

Artikel bewerten

Bewerte diesen Artikel

Fremde Bewertungen

Anzeige

Neuwagen

NEUWAGEN zu Top-
Konditionen, mit voller
Herstellergarantie
und zu attraktiven
Zinsen finanziert.

Hier klicken zu den Top-Angeboten

Gebrauchtwagen

Günstige Gebrauchtwagen-Angebote

Finden Sie Ihren Gebrauchtwagen.

Gebrauchtwagen-Angebote
Anzeige