Mercedes Concept B-Class Electric Drive

Mercedes Concept B-Class Electric Drive Mercedes Concept B-Class Electric Drive Mercedes Concept B-Class Electric Drive

Mercedes Concept B-Class Electric Drive

— 27.09.2012

B-Klasse mit E-Antrieb

Auf dem Autosalon Paris zeigt Mercedes den Concept B-Class Electric Drive – eine B-Klasse-Studie mit 100 kW starkem Elektroantrieb und 200 Kilometern Reichweite. Das Serienmodell soll 2014 auf den Markt kommen.

Bei Mercedes wird die B-Klasse zur "E-Klasse". Auf dem Autosalon Paris 2012 zeigen die Schwaben den Concept B-Class Electric Drive. Die B-Klasse-Studie wird von einem 100 kW starken Elektromotor angetrieben und soll 2014 als Serienmodell auf den Markt kommen. Die Energie liefert ein Lithium-Ionen-Akku, der im Fahrzeugboden vor der Hinterachse untergebracht ist. Dadurch soll das Platzangebot der Elektro-B-Klasse gegenüber den Modellen mit konventionellem Antrieb unverändert bleiben.

Mercedes SLS AMG E-Cell: Technik

Mercedes SLS AMG E-Cell Technik
Für die Reichweite gilt das leider nicht: Mit 200 Kilometern bleibt die Studie auf dem Niveau handelsüblicher E-Autos. Dennoch lässt sich die Sorge, es nicht rechtzeitig bis zur nächsten Steckdose zu schaffen, zumindest beschwichtigen: Über PC oder Smartphone kann der Fahrer den vernetzten Concept B-Class Electric Drive auch aus der Ferne konfigurieren und dabei Batterie-Ladezustand, Reichweite und Möglichkeiten zur Zwischenlandung checken. Während die elektrische B-Klasse für den großen Familienurlaub nichts ist, wird der saubere Kompakt-Van seine Stärken in der Stadt vermutlich eher ausspielen können: Mit 310 Newtonmetern dürfte der E-Motor für flotte Fahrleistungen sorgen. Plus: In weniger als zehn Sekunden geht's auf Tempo 100.

Lesen Sie auch: Alle News und Tests zur B-Klasse

Wie viel Energiekapazität steht dem Fahrzeug noch zur Verfügung? Das rechte Rundinstrument zeigt die jeweils aktuelle Leistung an.

Im Vergleich zu Serienmodellen der B-Klasse gibt es zudem einige optische Unterschiede. So hat der Concept B-Class Electric Drive einen markanten vorderen Stoßfänger und eine neue Schwellerverkleidung. Im Innenraumdesign setzen sich die Abweichungen fort: So ist der Passagierbereich in Schwarz, Weiß und Kristallgrau gehalten, während das Interieur von schwarzem Nappaleder dominiert wird. Außer der B-Klasse hat Mercedes noch zwei weitere grüne Flitzer im Messegepäck für den Pariser Autosalon: Auf der Messe an der Seine feiern die Serienversionen des Elektro-Sportlers SLS AMG E-Cell und des Kleinstwagens Smart Brabus electric drive ihre Weltpremiere.

Vorschau: Die Stars des Autosalon Paris 2012

Autor: Jan Kretzmann

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Online-Umfrage

'Ihre Meinung zur Mercedes Concept B-Class Electric Drive?'

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.