Mercedes Concept GLA 45 AMG: LA Auto Show 2013

Mercedes GLA 45 AMG Concept Mercedes GLA 45 AMG Concept Mercedes GLA 45 AMG Concept

Mercedes Concept GLA 45 AMG: LA Auto Show 2013

— 20.11.2013

Rasendes Mercedes-SUV

Mercedes gibt mit dem GLA 45 AMG in Los Angeles einen Ausblick auf ein High-Performance-SUV. 360 PS sorgen für enormen Schub.

Der Mercedes GLA ist noch nicht mal im Handel, da liefern die Stuttgarter bereits einen Ausblick auf ein mögliches AMG-Modell. Mercedes Concept GLA 45 AMG heißt die Heißdüse, die auf der LA Auto Show 2013 steht. Der Motor ist ein Bekannter aus dem CLA 45 AMG: Der Zweiliter-Turbo lässt 360 PS auf alle vier Räder (Allradantrieb 4-Matic) los und hat ein bäriges Drehmoment von 450 Newtonmetern. Ein Siebengang-Speedshift-Getriebe wandelt die Power in Vortrieb. Der Kraftprotz soll in weniger als fünf Sekunden auf Tempo 100 sprinten, erreicht aber trotzdem die Euro-6-Norm und ist mit einer sieben vorm Komma beim Verbrauch sogar relativ sparsam.

Vorschau: Die Stars der LA Auto Show 2013

Die Studie rollt auf AMG Schmiederäder im Kreuzspeichen-Design mit Reifen der Dimension 255/35 R 21.

Bei der Optik macht das Concept GLA 45 AMG richtig auf dicke Hose: Die Studie steht auf AMG Schmiederäder im Kreuzspeichen-Design mit Reifen der Dimension 255/35 R 21. Mit ihrer mattschwarzen Lackierung und dem rotem Felgenhorn ziehen sie den Blick auf sich. Passend dazu sind die Radnabenabdeckungen in Zentralverschluss-Optik sowie die Bremssättel der AMG Hochleistungs-Bremsanlage in Rot gestaltet. Der große Frontsplitter in Hochglanz-Schwarz an der AMG Frontschürze,
die schwarzen Flics (Luftleitelemente) sowie die großen Kühlluftöffnungen sollen bersonders dynamisch wirken. An den Look von Rennfahrzeugen erinnert die Startnummer "45" auf den Türen.

LA Auto Show 2013: Vorschau

Alle News und Tests zum Mercedes GLA

Ein fester, wenig dezenter Heckspoiler erhöht den Anpressdruck auf der Hinterachse.

Die Seitenschwellerverkleidungen mit Einlegern in Schwarz, der Schriftzug "TURBO AMG" auf dem vorderen Kotflügel, die schwarze Dachreling und der große Heckflügel weisen das SUV als echten Sportler aus. Eine Folierung in Silbergrau und Rot auf der Motorhaube, der Fahrzeugflanke, der C-Säule und am Heck wird kontrastiert von roten Akzenten am Kühlergrill, an den Außenspiegeln, am Diffusoreinsatz und am Heckflügel. Am Heck dominieren der Diffusoreinsatz mit dem Zierelement in Schwarz und die zwei eckigen, hochglanz-schwarzen Endrohrblenden im Doppelendrohr-Design der Sport-Abgasanlage mit Abgasklappe. Der GLA 45 AMG startet voraussichtlich im Sommer 2014 und dürfte rund 60.000 Euro kosten.

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.