Mercedes Adaptiver Fernlicht Assistent

Mercedes Fernlicht-Assistent

— 24.09.2008

Eine echte Leuchte

Mercedes bringt im Frühjahr 2009 einen neuen Fernlicht-Assistenten auf den Markt. Das System kann zwischen vorausfahrendem und entgegenkommendem Verkehr unterscheiden.

Mit einem neuartigen Lichtsystem will Mercedes Autofahrer entlasten und Nachtfahrten noch sicherer machen. Der sogenannte adaptive Fernlicht-Assistent passt die Reichweite der Scheinwerfer automatisch an die Entfernung vorausfahrender oder entgegenkommender Fahrzeuge an. So steht dem Fahrer immer die optimale Leuchtweite zur Verfügung. In Serie kommt das neue Assistenzsystem im Frühjahr 2009, noch verschweigt Mercedes, in welchen Baureihen. Es wechselt ab einem Tempo von 55 km/h nicht wie herkömmliche Lichtsysteme zwischen Abblend- und Fernlicht, sondern reguliert die Lichtverteilung adaptiv je nach Verkehrssituation. Die Reichweite des Abblendlichts kann so zwischen 65 und 300 Metern schwanken. Erkennt das System entgegenkommende oder vorausfahrende Autos, passt es die Leuchtweite kontinuierlich dem Abstand an. Dabei wird auch der Lenkwinkel einberechnet. Bei freier Strecke schaltet das System mit einem weichen Übergang automatisch auf Fernlicht um.

Kamera hinter der Windschutzscheibe

Laut Mercedes können Autofahrer dank des Fernlicht-Assistenten Hindernisse wesentlich früher erkennen. Außerdem soll der Fahrer entlastet werden, weil er keinen Hebel mehr zum Wechsel zwischen Fern- und Abblendlicht betätigen muss. Einmal über den Lichtdrehschalter eingeschaltet, übernimmt das Assistenzsystem diese Aufgabe. Eine Kamera an der Innenseite der Frontscheibe erkennt mit einem intelligenten Bildverarbeitungs-Algorithmus andere Fahrzeuge und berechnet deren Entfernung. Alle 40 Millisekunden werden die Daten ausgewertet und an das Lichtsystem weitergegeben. Kleiner Wermutstropfen: Es gibt den adaptiven Fernlicht-Assistenten nur in Verbindung mit dem Intelligent Light System. Und das kostet für eine E-Klasse allein bereits knapp 1700 Euro. In welcher Höhe die Kombination mit dem schlauen Assistenten das Konto belastet, steht noch nicht fest.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.