Mercedes G-Klasse (2015): Facelift

Mercedes G-Klasse (2015): Facelift

— 05.05.2015

Mehr Power für die G-Klasse

Facelift für die Mercedes G-Klasse: Nun ist auch der 422 PS starke V8 aus dem Supersportler Mercedes-AMG GT für den Geländeklassiker erhältlich.

Mehr Leistung, weniger Verbrauch. Während in vielen kleineren Modellen Downsizing die Devise ist, schraubt Mercedes beim Gelände-Klassiker G-Klasse im Rahmen eines kleinen Facelifts die Leistung nach oben, macht die Maschinen verbrauchsärmer und Euro-6-tauglich.
Alle News und Tests zur Mercedes G-Klasse

Permanenter Allradantrieb, Geländeuntersetzung und drei Differenzialsperren sind mit an Bord.

Neu im Sortiment ist der V8-Motor mit vier Litern Hubraum, Direkteinspritzung und Biturbo-Aufladung im G 500. Den kennen wir bereits aus dem Showcar 4x4². Im G 500 kommt eine modifizierte Version zum Einsatz, die 422 PS (310 kW) bei einem Drehmoment von maximal 610 Newtonmetern leistet. Die zwei Turbolader sind im Zylinder-V angeordnet und sollen laut Mercedes eine kompakte Bauweise und ein optimiertes Ansprechverhalten ermöglichen. Auch die anderen Motoren der G-Klasse wurden überholt:

●G 350 d: 245 statt 211 PS, 600 statt 540 Nm Drehmoment
AMG G 63: 571 statt 544 PS, 760 Nm Drehmoment
●AMG G 65: 630 statt 612 PS, 1000 Nm Drehmoment

Neue Farbpakete für die AMG-Versionen haben unter anderem auf die Außenfarbe abgestimmte Ziernähte.

Die Modelle (außer G 65) haben Start-Stopp-Automatik. Neben einer optischen Retusche beim G 350 d und G 500 (neue Stoßfänger, Kotflügelverbreiterung, neues Kombiinstrument) sowie Farbpaketen für die AMG-Modelle haben alle Versionen der G-Klasse ein neu abgestimmtes Serienfahrwerk samt neu eingestellten ESP, ASR und ABS. Das neue Sondermodell Edition 463 von Mercedes-AMG toppt das Modell optisch und hat unter anderem eine zweifarbige Instrumententafel, zweifarbige Ledersitze sowie einen Edelstahl-Unterschutz, Sportstreifen und Schmiederäder in der Größe 21 Zoll. Dieses Sondermodell ist für alle Varianten erhältlich. Bestellbar ist die geliftete G-Klasse ab Mitte 2015.

Mercedes G 500 4x4² (Autosalon Genf 2015): Fahrbericht

Mercedes G 500 4x4² Mercedes G 500 4x4² Mercedes G 500 4x4²

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.