Mercedes gewinnt 24h Qualirennen

Mercedes gewinnt 24h Qualirennen

Spannungsvolle Generalprobe

Mercedes hat die Generalprobe für das 24h-Rennen auf dem Nürburgring gewonnen. Im 6h Qualifikationsrennen siegte ein Mercedes-AMG GT3, gefolgt von BMW.
Mercedes hat die Generalprobe für das 24h-Rennen auf dem Nürburgring gewonnen. Beim ADAC 6h Qualifikationsrennen auf der Nordschleife triumphierten Yelmer Buurman, Thomas Jäger und Jan Seyffarth im Mercedes-AMG GT3 von Black Falcon. Ex-DTM-Pilot Martin Tomczyk und Nicky Catsburg erreichten im BMW M6 GT3 von Rowe Racing die zweite Position. Dem Duo fehlten lediglich 2,158 Sekunden zum Sieg.
Die beiden aktuellen DTM-Piloten Edoardo Mortara und Daniel Juncadella kamen gemeinsam mit Christian Hohenadel sowie Dominik Baumann auf dem dritten Platz ins Ziel. Das Quartett startete ebenfalls im Mercedes-AMG GT3, allerdings für HTP Motorsport.

Die Teams lieferten sich einen offenen Schlagabtausch

Im Top-30-Qualifying am Vormittag hatte sich noch Audi-Pilot Robin Frijns vom belgischen WRT-Team die Pole-Position gesichert. An einigen Stellen war die Nordschleife nach einem Regenschauer in der Nacht feucht. "Die Bedingungen waren schwierig und man hätte schnell abfliegen können", so Frijns. "Deswegen bin ich kein zu großes Risiko eingegangen." Trotzdem reichte es zum ersten Startplatz.
Diesen konnte der Niederländer in der Anfangsphase des Rennens zunächst zur Führung umsetzen. Im Verlauf des Rennens rutschte der Audi R8 LMS, in dem auch der amtierende DTM-Champion René Rast am Steuer saß, jedoch zurück und belegte schlussendlich nur noch den sechsten Platz. Stattdessen übernahm Mercedes die Spitze - und gab diese bis zum Ende nicht wieder her.
Hinter den Podiumsplatzierungen überraschten zwei Außenseiter: Auf der vierten Position kam der SCG003C der Scuderia Cameron Glickenhaus ins Ziel, gefolgt vom Aston Martin Vantage GT3. Der beste Porsche - der 'Grello' von Manthey Racing - landete auf dem siebten Platz.
Viele Top-Teams nutzten das Sechs-Stunden-Rennen dafür, um sich auf den Langstreckenklassiker vorzubereiten. Das Ergebnis war nur zweitrangig - trotzdem kämpften die GT3-Boliden bis zuletzt um den Sieg. Ein guter Vorgeschmack! Das legendäre 24h-Rennen auf dem Nürburgring findet vom 10. bis 13. Mai 2018 statt.

Autor: Sönke Brederlow

Fotos: 24h Nürburgring

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Gebrauchtwagen