Mercedes ML 450 Hybrid

Mercedes-Hybrid auf der Kippe Mercedes-Hybrid auf der Kippe

Mercedes ML 450 Hybrid

— 14.08.2008

Mercedes-Hybrid auf der Kippe

Mercedes könnte den Anschluss in Sachen Hybridtechnik verpassen. Ursprünglich sollte der Öko-ML spätestens 2008 auf den Markt kommen, jetzt ist sogar der Termin 2009 gefährdet.

Rückschlag für Daimler: Der Mercedes ML 450 Hybrid, der im Sommer 2009 auf den Markt kommen soll, erscheint möglicherweise erst später – vielleicht sogar gar nicht. Der amerikanische Batteriehersteller Cobasys, der sich selbst "die Nummer eins bei fortschrittlichen Energiespeichersystemlösungen" nennt, liefert die vertraglich spezifizierten Akkus mit 288 Volt nicht. Sie sind das wichtigste Element beim Hybrid-Auto. Daher hat Daimler Klage gegen die Firma aus Michigan eingereicht. "Andere Mercedes-Hybrid-Modelle", so Daimler-Sprecherin Eva Wiese, "sind aber nicht betroffen. Die S-Klasse wird eine Lithium-Ionen-Batterie eines anderen Herstellers erhalten. Beim ML 450 Hybrid geht es dagegen um Nickel-Metallhydrid-Akkus."

Mercedes mittendrin im Verwirrspiel um Cobasys-Verkauf

Cobasys besitzt zwar viele Patente, aber einen zweifelhaften Ruf. NiMH-Akkus der Firma schlugen in den GM-Hybriden Saturn Vue und Aura sowie Chevrolet Malibu Leck. 9000 Fahrzeuge wurden zurückgerufen. GM hat Cobasys daher in die Liste der unzuverlässigen Zulieferer aufgenommen. Auch weil die Batteriefirma im Jahr 2007 76 Millionen Dollar Verlust eingefahren hat und für 2008 82 Millionen Minus erwartet. Allerdings sind die Eigentümer von Cobasys durchaus vermögend: der Ölmulti Chevron und die Batterie- und Solarzellenfirma ECD Ovonics, Erfinder und Patenthalter der NiMH-Batterie. Die aber wollen Cobasys verkaufen. Wie "Dow-Jones-News" meldet, beschuldige Daimler Chevron und ECD nun, den Verkauf der Firma verschleiert zu haben, um mit Daimler als Kunden einen besseren Verkaufspreis zu erzielen. Andererseits verzögere Cobasys selbst die Lieferung der Akkus an Daimler, denn ein potenzieller Käufer könnte etwas gegen Mercedes als Kunden haben.

Technische Hindernisse stehen laut Daimler-Auskunft nicht im Weg. "Wir wollen mit der Klage durchsetzen, dass Cobasys liefert", sagt Sprecherin Wiese, "und gehen nach wie vor davon aus, dass wir den ML 450 Hybrid planmäßig auf den Markt bringen werden."

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.