Mercedes R-Klasse Facelift (2010)

Mercedes R-Klasse Facelift (2010) Mercedes R-Klasse Facelift (2010)

Mercedes R-Klasse Facelift (2010)

— 29.03.2010

Neue R-Klasse in New York

Mercedes hat die R-Klasse renoviert – und den Crossover vor allem auf Sparsamkeit getrimmt. Auffällig ist die neue, höhere Front der R-Klasse. Premiere ist auf der New York Auto Show 2010.

Die Mercedes R-Klasse hat in Deutschland bislang nicht viele Käufer gefunden: Die Zulassungszahlen blieben jedenfalls immer sehr übersichtlich. Kein Wunder also, dass Mercedes sein Crossover-Modell in überarbeiteter Form lieber auf der New York Auto Show (NYAIS) 2010 zeigen, denn jenseits des großen Teiches soll das Dickschiff richtig punkten. Die komplette Front ist neu und baut höher, was nicht zuletzt den Anforderungen des Fußgängerschutzes geschuldet ist. Neben der Motorhaube sind Kotflügel, Kühlergrill und Kühlermaske, Scheinwerfer und Stoßfänger mit Chromunterschutz frisch gestaltet. Auf Wunsch veredelt eine Chromspange mit integriertem LED-Tagfahrlicht in Verbindung mit Bi-Xenon-Scheinwerfern das R-Klasse-Gesicht. Insgesamt wirkt das wie ein Mix aus E- und M-Klasse. Seitlich fallen neue Außenspiegel ins Auge, das Heck läuft mit neuer Stoßfängerverkleidung, geänderten Rückleuchten und integrierten Endrohrblenden aus und lässt die R-Klasse dadurch massiver wirken.

Alle News und Tests zur Mercedes R-Klasse

Neue Leuchten und der modifizierte Stoßfänger sollen die R-Klasse optisch breiter machen.

Bei den Motoren hat Mercedes Feintuning betrieben, besonders die Diesel sind allesamt sparsamer als vorher. Der R 300 CDI BlueEfficiency benötigt bei gleicher Leistung und verbesserten Fahrleistungen im Vergleich zum Vorgänger mit 7,6 Litern auf 100 Kilometern rund sieben Prozent weniger Treibstoff. Noch kräftiger geht der  R 350 CDI 4Matic zu Werke. Motto: V8-Leistung im V6-Paket. Die Leistung steigt von 224 auf 265 PS. Der Verbrauch soll um 0,8 Liter auf 8,5 Liter/100 km sinken, dabei sorgt ein Drehmoment von 620 Newtonmetern für Bärenkräfte. Entsprechend fallen die Fahrleistungen aus: Der Sprint von 0 auf 100 km/h ist in 7,6 Sekunden erledigt, die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 235 km/h.

Extras ohne Ende

Nach wie vor sind diverse Sitzkonfigurationen im Angebot – je nach Gusto bis zu sieben Plätze.

Auf der grünen Welle reitet der R 350 BlueTec mit 224 PS, der dank AdBlue-Abgasreinigung schon jetzt die 2014 kommende Abgasnorm Euro 6 erfüllt und 8,4 Liter Diesel konsumieren soll. Bei den Benzinern sind wie bisher drei Aggregate von 231 bis 388 PS im Angebot, sämtliche Motoren erfüllen die Euro 5-Norm. Wie bisher gibt es die R-Klasse mit kurzem und langen Radstand, bei der Sitzkonfiguration kann der Kunde vier fürstliche Einzelsitze ordern, alternativ fünf oder gar sieben Plätze. Das Gepäckabteil fasst bis zu 1950 Liter bei kurzem Radstand, die Langversion bietet 2385 Liter. Natürlich lässt sich die R-Klasse auch in Sachen Extras nicht lumpen: Unter anderem stehen der Abstandsregel-Tempomat Distronic, die Luftfederung Airmatic mit adaptivem Dämpfungssystem oder der Totwinkelassistent in der Preisliste.
Motoren Mercedes R-Klasse (2010)
Modell Zylinder Hubraum/ccm Leistung PS bei /min Nm bei /min 0 - 100 km/h (s) Vmax km/h Verbrauch l/100 km
R 300 CDI BE 6 2987 190 / 3800 440 / 1400 9,5 215 7,6 - 7,8
R 350 CDI 4Matic 6 2987 265 / 3800 620 / 1600 7,6 (7,7 Langversion) 235 8,5
R 350 BlueTec 4Matic 6 2987 211 / 3400 540 / 1600 8,9 220 8,4 - 8,5
R 300 6 2996 231 / 6000 300 / 2500 9,6 (9,7) 222 11,1 bis 11,3
R 350 4Matic 6 3498 272 / 6000 350 / 2400 8,3 (8,5) 230 11,6 bis 11,9
R 500 4Matic 8 5461 388 / 6000 530 / 2800 6,3 250 13,2 bis 13,4

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.