Mercedes SLS AMG Roadster: Erste Bilder

— 10.03.2010

Roadster-Frühstart im Patentamt

Irgendjemand beim Europäischen Markenamt ist Mercedes-Fan: Im Internet sind Patentzeichnungen des SLS AMG Roadster aufgetaucht. Die gleiche Panne ereilte die Schwaben auch schon mit dem E-Klasse Cabrio.

Der Mercedes SLS AMG Roadster kommt. Das wollen die Damen und Herren in Stuttgart zwar noch nicht so richtig bestätigen – in einem amerikanischen Blog aufgetauchte Zeichnungen des Europäischen Markenamts (genauer: dem Amt der Europäischen Union für die Eintragung von Marken und Geschmacksmustern – besten Dank an User "Auweiowei") sprechen allerdings eine mehr als deutliche Sprache. Sie zeigen den SLS Roadster in seiner vollen Pracht. Mit den groben Strichzeichnungen sichern sich Autohersteller frühzeitig die Rechte am eigenen Design. Rechtlich wichtig – aber eben auch gefährlich. Denn allzu häufig gelangen diese vertraulichen Patentzeichnungen an die Öffentlichkeit – und mit ihnen das eigentlich so streng gehütete Design eines neuen Fahrzeugs. Jüngstes Opfer: Mercedes. Mal wieder. Denn die Schwaben wurden bereits beim Mercedes E-Klasse Cabrio Opfer geschwätziger Beamter.

Überblick: Alle News und Tests zum Mercedes SLS AMG

Dem SLS AMG Roadster aufs Stoffdach geschaut: Die Patentzeichnungen enthüllen, was zu enthüllen ist.

Dem SLS AMG Roadster aufs Stoffdach geschaut: Die Patentzeichnungen enthüllen, was zu enthüllen ist.

Jetzt also auch der SLS AMG Roadster. Die Strichzeichnungen aus der Amtsstube sind zwar recht grob – enthüllen aber dennoch die entscheidenden Details. Die Türen zum Beispiel. Immer wieder wurde gemutmaßt, der SLS AMG Roadster könnte hinten angeschlagene Türen bekommen. Das scheint jetzt vom Tisch, die Türgriffe sind hinten, was für klassisch öffnende Türen spricht – oder für schräg nach vorne aufschwingende Portale im Lamborghini-Stil. Selbst die Beschaffenheit des Verdecks wird deutlich. Der Mercedes SLS AMG Roadster wird ein Stoffdach bekommen. Leicht und klassisch, wie sich das für einen Klassiker der Zukunft gehört.

Kostenlos: Ihre Google-Startseite mit Motiven von autobild.de!

Echter Erlkönig: Hier holt sich der SLS AMG Roadster auf der Nordschleife die nötige Wettkampfhärte.

Echter Erlkönig: Hier holt sich der SLS AMG Roadster auf der Nordschleife die nötige Wettkampfhärte.

Überraschungen in Sachen Design sucht man vergeblich. Der Roadster wird schlicht ein SLS ohne Dach, das Verdeck verschwindet im knackigen Heck des Supersportlers. Technisch ist die Dach-Amputation allerdings nicht ganz so trivial. Tragendes Element ist ein Alu-Spaceframe – und der muss für den Roadster-Einsatz aufwendig umgebaut werden. Oberstes Ziel: maximale Stabilität. Die ist auch nötig, denn am bewährten Antrieb des SLS ändert sich auch beim Roadster nichts. Hinterm Mercedes-Stern brüllt der 6,3-Liter-V8, der 571 PS an die Hinterachse weiterreicht. Ab Frühjahr 2011, so die aktuelle Planung, soll der Mercedes SLS AMG Roadster bei ausgewählten Händlern stehen.

Diesen Beitrag empfehlen

Artikel bewerten

Bewerte diesen Artikel

Fremde Bewertungen

Weitere interessante Artikel

Weitere interessante Videos

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Versicherungsvergleich

Neuwagen

NEUWAGEN zu Top-
Konditionen, mit voller
Herstellergarantie
und zu attraktiven
Zinsen finanziert.

Hier klicken zu den Top-Angeboten

Gebrauchtwagen

Günstige Gebrauchtwagen-Angebote

Finden Sie Ihren Gebrauchtwagen.

Gebrauchtwagen-Angebote
Anzeige