Michelin Rallye-WM

MICHELIN Motorsport

— 09.09.2014

Partner im WM-Kampf

In der Rallye-WM arbeiten alle Hersteller-Teams mit Michelin zusammen.
Mit Weltmeister Volkswagen verbindet die Reifen-Experten aber noch mehr.

Seit Jahren feiert Michelin in der Rallye-WM einen Sieg nach dem nächsten. Welches der Top-Teams am Ende ganz oben auf dem Treppchen steht, ist für die Feier der Franzosen nebensächlich. Denn sie arbeiten mit allen Siegkandidaten. Ob Sébastien Ogier (30) und Jari-Matti Latvala (29) von Volkswagen, Thierry Neuville (26) von Hyundai oder Citroën-Pilot Mads Østberg (26), alle vertrauen auf die Gummis aus dem französischen Clermont-Ferrand.

Michelin und VW: Die gleiche Philosophie

Kollegen: VW Pilot Ogier im Gespräch mit Michelin-Motorsport-Chef Pascal Couasnon (li.).

Damit befindet sich Michelin gleichzeitig mittendrin im Kampf um die WM-Krone. Doch VW-Motorsport-Direktor Jost Capito (55) stellt eindeutig klar: "Jeder bekommt die gleichen Reifen zu denselben Konditionen. Das stellt Michelin sicher. Da gibt es keine Wettbewerbsvorteile für ein Team." Dennoch fuhr der Reifenhersteller seine Erfolge in der jüngeren Rallye-WM-Historie vor allem mit Capitos Team ein. Acht der bisherigen neun Läufe konnten die Wolfsburger 2014 für sich entscheiden. Saisonübergreifend feierten sie sogar zwölf Siege in Serie. Doch nicht nur der Triumphzug macht Volkswagen zu einem wichtigen Verbündeten für Michelin in der Rallye-Weltmeisterschaft. "Wir schätzen ihre Philosophie und teilen diese", erklärt Michelin-Motorsportchef Pascal Couasnon. "Sie möchten die Erfahrungen und die Technologie aus ihrem Rallye-Programm für die Serie adaptieren, genau wie wir. Darüber hinaus zeigen sie dabei die Qualität ihrer Produkte. Das tun wir auch."

Eine große Motorsport-Familie

Die Leistungsfähigkeit und die Haltbarkeit ihrer Gummis beweist Michelin aber auch an den Rallye-Boliden der anderen Hersteller. So jubelten die Reifenexperten zuletzt mit Neueinsteiger Hyundai über den gemeinsamen Triumph bei der Rallye Deutschland. Für Pascal Couasnon gibt es grundsätzlich keine Unterschiede in den Beziehungen zu den einzelnen Teams. "Wir treffen uns mit allen und sprechen an jedem Wochenende", erklärt der Franzose. Außerdem stellt sein Unternehmen jeder Mannschaft permanent einen Techniker zur Seite. Couasnon klärt auf: "Diese speziell geschulten Mitarbeiter verbringen einen Großteil des Jahres mit der jeweiligen Mannschaft, sowohl an den Rallye-Wochenenden als auch im Testbetrieb. Sie kennen alle Strategien und Geheimnisse, die sie natürlich nicht mit ihren gleichgesinnten Kollegen der anderen Teams teilen dürfen. Gleichzeitig übermitteln sie aber möglichst viele Informationen zentral an uns, die wir für die Weiterentwicklung verwenden." Gegenseitiges Vertrauen ist bei dieser engen Kooperation unerlässlich. "Das macht uns zu einer Art großen Familie", vergleicht Couasnon.

Rallye-WM live mit Armin Schwarz

Die Gewinner der Leseraktion konnten mit Armin Schwarz hinter die Kulissen der Rallye-WM schauen.

Eine Gruppe glücklicher AUTO BILD MOTORSPORT-Leser blickte mit Michelin und Rallye-Profi Armin Schwarz hinter die Kulissen der Rallye Deutschland. "Einfach genial, so nah an den Rallyesport heranzukommen. Ein Highlight jagt das andere", strahlt Gewinnerin Susanne Haase. Neben dem Besuch verschiedener Wertungsprüfungen und dem Helikopter-Flug über die Panzerplatte gab es am zweiten Tag eine Erfahrung der ganz besonderen Art: Als Copilot von Armin Schwarz ging es im 750 PS starken Trophy Truck aus den USA auf einen spektakulären Offroadtrip im Lava Steinbruch Dreis-Brück. "Das ist nicht zu toppen", schwärmte Patrick Schöttke.

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.