Fotostrecke: 10 Motorsport-Stars von morgen

Mick Schumacher: Neuer Job

— 01.05.2017

Schumi junior wird DTM-Experte

Die ARD holt sich für die neue Saison neue Experten an Bord. Am Auftaktwochenende macht Mick Schumacher den Co-Kommentator.

Die DTM startet am kommenden Wochenende in ihre neue Saison, mit neuen Autos und einem neuen Reglement. Und auch bei der ARD wird es bei den Live-Übertragungen einige Veränderungen geben. Wie AUTO BILD MOTORSPORT aus ARD-Kreisen erfuhr, kommen 2017 unter dem Motto „Meister am Mikrofon“ wechselnde Experten zum Einsatz.
Gerhard Berger neuer Boss: Neue Ära in der DTM

Für den Saisonauftakt in Hockenheim hat die ARD dabei eine echte Überraschung aus dem Hut gezaubert: Mick Schumacher wird am Sonntag beim zweiten Rennen seine Premiere als TV-Experte feiern. Der 18-Jährige hatte in der Formel 3 am vergangenen Wochenende in Monza seinen ersten Podiumsplatz eingefahren.

Mick Schumacher geht 2017 in der Formel 3 an den Start

Der Sohn von Rekordweltmeister Michael Schumacher war von seiner Managerin Sabine Kehm vor allem in seinen beiden Formel-4-Jahren so gut es ging von der Öffentlichkeit abgeschirmt worden. Zuletzt hatte sich Mick mehr und mehr geöffnet, ein Engagement als TV-Experte ist dann aber doch durchaus eine Überraschung. Den Anfang in Hockenheim macht der frühere Champion und aktuelle Formel-1-Pilot Pascal Wehrlein, der das Rennen am Samstag gemeinsam mit Philipp Sohmer kommentieren wird.

Weitere Experten, die bereits jetzt feststehen, sind „Mr. DTM“ Bernd Schneider, Hans-Joachim Stuck, Timo Scheider und Martin Tomczyk. Norbert Haug, in den vergangenen Jahren der Co-Kommentator während der Rennen, wird sich in der neuen Saison ausschließlich auf Analysen aus der Boxengasse an der Seite von Moderator Claus Lufen konzentrieren.

Autor: Andreas Reiners

Fotos: Picture-alliance

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.


Kfz-Versicherung