Millionen deutsche Autos mit Mängeln

Millionen deutsche Autos mit Mängeln

— 10.09.2003

Am falschen Ende gespart

Der Sparzwang in deutschen Haushalten hat Folgen: Autoinspektionen werden auf die lange Bank geschoben – auf Kosten der Sicherheit.

Auf deutschen Straßen gefährden mehr als acht Millionen Autos die Sicherheit – wegen teils erheblicher Mängel. Der derzeitige Sparzwang in vielen Haushalten führe dazu, dass Wagenbesitzer unter anderem bei Inspektionen und bei neuen Glühbirnen oder Reifen sparten, warnte Rainer de Biasi von der Gesellschaft für Technische Überwachung (GTÜ) bei einer Pressekonferenz auf der IAA in Frankfurt.

Nach einer GTÜ-Mängelstatistik wiesen von Januar bis Juni 2003 mehr als 18 Prozent der vorgestellten Fahrzeuge erhebliche Mängel auf, knapp 37 Prozent hatten geringe Mängel. Somit konnten weniger als die Hälfte aller geprüften Autos ohne Beanstandung von der Rampe fahren.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.