Mini Erlkönig: LA Auto Show 2013

Erlkönig Mini Cooper Lenkrad Erlkönig Mini Cooper Radio Erlkönig Mini Cooper Rückbank

Mini (2014): Neue Motoren und Technik

— 30.09.2013

Neuer Mini mit drei Töpfen

Der neue Mini kommt erstmals auch mit drei Zylindern unter der Haube. Der Vierzylinder bekommt deutlich mehr Hubraum und knapp 200 PS.

Die dritte Generation des Mini steht kurz vor der Markteinführung. Nun gibt BMW die ersten technischen Details des kultigen Kleinwagens mit britischen Wurzeln bekannt: Bei den Motoren gibt es drei komplette Neuentwicklungen. Los geht es bei den Benzinern mit einem 1,5 Liter großen Dreizylinder. Drei Zylinder, das klingt nach rauem Motorlauf und zäher Leistungsabgabe – doch laut Mini stand als Entwicklungsziel der Fahrspaß ganz oben. So verfügt das Triebwerk in Alubauweise über die bekannte TwinPower-Turbo-Technologie (ein Turbolader mit getrennten Abgaskanälen) und kommt auf 136 PS Leistung.

Mini Erlkönig: Los Angeles Auto Show 2013

Erlkönig Mini Cooper Innenraum Erlkönig Mini Cooper Lenkrad Erlkönig Mini Cooper Radio
Das maximale Drehmoment von 220 Newtonmetern (230 per Overboost) sollen schon knapp über Leerlauf bei 1250 Umdrehungen zur Verfügung stehen. Ein Turboloch dürfte so fast nicht mehr spürbar sein. Verantwortlich dafür ist laut Mini der nah am Motorblock positionierte Turbolader, der in den Abgaskrümmer integriert ist. Weitere technische Kniffe sind die Direkteinspritzung und die von BMW bekannte Nockenwellensteuerung auf der Ein- und Auslassseite (Doppel-Vanos). Auch bei den Dieseln gibt es erstmals einen Dreizylinder, der 1,5 Litern Hubraum 116 PS und ein maximales Drehmoment von 270 Newtonmetern schöpft. Im Vergleich zum Vorgängerantrieb (1,6-Liter-Vierzylinder mit 112 PS) liegt der Verbrauchsvorteil laut Mini bei mehr als sieben Prozent.

Mini JCW GP vs AC Schnitzer Raptor

Mini JCW GP AC Schnitzer Raptor Mini JCW GP AC Schnitzer Raptor AC Schnitzer Raptor

Neuer Zweiliter-Benziner im Mini: Mit 300 Newtonmetern und 192 PS garantiert noch nicht an der Leistungsgrenze.

Der zweite neue Benziner bleibt ein Vierzylinder, bekommt aber im Vergleich zum noch aktuellen 1,6-Liter-Motor fast einen halben Liter mehr Hubraum. Ein ungewöhnlicher "Upsizing-Schritt", der vermuten lässt, dass das neue Zweiliter-Aggregat später in deutlich stärkeren Ausbaustufen kommen wird. Der Golf R holt beispielsweise 300 PS aus dem gleichen Motorformat. Ebenfalls in Alubauweise und zusätzlich noch mit einer vollvariablen Ventilsteuerung versehen, bringt es der Motor aber vorerst auf 192 PS. Die dürften den sportlichen Ambitionen der meisten Kunden voll genügen, schließlich soll der neue Mini nicht nur stärker, sondern auch leichter werden. Das maximale Drehmoment von 280 Newtonmeter lässt sich auch hier bereits bei nur 1250 Touren abrufen. Die Overboost-Funktion ermöglicht kurzzeitig sogar 300 Newtonmeter. Die Höchstdrehzahl liegt wie beim Dreizylinder-Benziner bei immerhin 6500 Touren.

Mini Countryman All4 Camp: Mini macht Camping

Sowohl die Benzin- als auch die Dieselmotoren erreichen die Euro-6-Abgasnorm. Die Dreizylinder verfügen über eine Ausgleichswelle zur Steigerung der Laufkultur, die Vierzylinder über zwei. Kombinieren lassen sich die Antriebe mit neuen Automatik- und Schaltgetrieben. Als Novum bietet das manuelle Getriebe einen Gangsensor, der die Drehzahl entsprechend anpasst. Beim schnellen Schalten findet der Motor so eigenständig die passende Anschlussdrehzahl. Das Automatikgetriebe lässt sich künftig auch mit dem Start-Stopp-System kombinieren. In Verbindung mit dem Navigationsgerät kann die Gangwahl auf Wunsch an die Streckenführung angepasst werden, sodass beispielsweise vor Kreuzungen oder Kurven der passende Gang bereitgestellt wird.

Erlkönig Mini (2014): Komplett ungetarnt

Mini (2014): Erlkönig Mini (2014): Erlkönig Mini (2014): Erlkönig
Für den neuen Mini wird erstmals auch ein adaptives Fahrwerk in der Preisliste stehen. Per Schalter lässt sich die Charakteristik der Federung in zwei Kennlinien variieren. Durch die elektrisch ansteuerbaren Dämpferventile werden die  Stoßdämpfer so angepasst, dass entweder eine betont sportliche, oder eine ausgewogen komfortable Fahrwerksabstimmung erzeugt wird.

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.