Fahrbericht Mini Cooper S Cabrio

Mini Cooper S Cabrio (2016): Fahrbericht

— 17.02.2016

Unten Mini, oben offen

Mini komplettiert die Modellpalette und rollt ab März 2016 das Cabrio an den Start. AUTO BILD ist den Frischluft-Lifestyler gefahren!

Der offene Mini ist zurück: Ab dem 5. März 2016 bietet Mini die neue Generation des Cabrios zu Preisen ab 21.900 Euro an. AUTO BILD ist den britischen Frischluft-Lifestyler bereits gefahren: Die Sonne lacht aufs Mini Cabrio herunter. Also weg mit der Stoffmütze! Per Knopfdruck beschleunigt das Dach in 18 Sekunden von zu auf offen und surrt dabei leise auf seinen Platz hinter den Fond-Sitzen. Diese Übung absolviert das Mini Cabrio bis zu einer Geschwindigkeit von 30 km/h.

Ein wenig mehr Sportwagen-Sound würde dem Mini gut stehen

Es dürfte ruhig etwas mehr sein: Der Auspuff des Cooper S gibt sich eher zurückhaltend.

Wem es ganz offen etwas zu frisch ist, kann – wie beim Vorgänger – die Sonnendachfunktion des Daches nutzen. Mit ihr lässt sich das Verdeck bis zu 40 Zentimeter öffnen, ohne dass die seitlichen Holme ihre Verankerung im Scheibenrahmen verlassen. So lässt sich die Frischluftzufuhr stufenlos und simpel regulieren. Ist das Dach komplett geöffnet, fallen zwei Dinge auf: zum einen der zurückhaltende Auspuffklang unseres Cooper S (192 PS), der ruhig eine Note kerniger ausfallen könnte, vor allem, wenn – wie im Testfahrzeug – die Sechsgang-Handschaltung verbaut ist. Diese passt die Drehzahl beim Schalten mit kleinen Zwischengasstößen an, die kaum hörbar verpuffen. Schade. Die zweite Beobachtung ist die eingeschränkte Sicht nach hinten, denn das zusammengefaltete Dach ragt weit ins Sichtfeld des Innenspiegels hinein. Ansonsten gibt es aber nichts zu meckern. Der Turbo-Motor schüttelt sich seine 280 Newtonmeter locker aus den Brennräumen und spricht gut an. Kraft ist im Überfluss vorhanden, sodass das Cooper S Cabrio auch schaltfaul gefahren werden kann.
Alle News und Tests zum Mini

Die Gokart-Lenkung ist auf kurvigen Strecken ein großer Spaß

Unruhig: Auf der Autobahn verhindert die superdirekte Mini-Lenkung einen gelassenen Geradeauslauf.

Die aus dem geschlossenen Mini bekannte Lenkung arbeitet superdirekt. Dementsprechend fühlt sich der Kleine in der Stadt und auf kurvigem Geläuf pudelwohl und wuselt agil durch den Verkehr. Bei Autobahntempo wirkt die Lenkung dann aber etwas nervös. Vom Größenwachstum der dritten Mini-Generation (plus 98 mm in der Länge; plus 44 mm in der Breite; plus 28 mm beim Radstand) profitiert auch das Cabrio – zumindest auf dem Papier. So stehen den Passagieren im Fond längere Sitzauflagen zur Verfügung. Das kann aber nicht über die Tatsache hinwegtäuschen, dass die Platzverhältnisse hinten immer noch nicht erwachsenentauglich sind – allenfalls auf Kurzstrecken dürften Normalwüchsige in der zweiten Sitzreihe Platz nehmen. Spaßig sind dagegen die kleinen Gimmicks, die der offene Mini bietet: So zählt ein Offenfahr-Timer die Betriebsstunden ohne Dach und das Infotainment schickt dem Besitzer auf Wunsch eine Regenwarnung aufs Telefon – sollte die Sonne mal nicht aufs Mini Cabrio scheinen.

Technische Daten Mini Cooper S Cabrio Motor: Reihenvierzylinder (Benziner), Turbo • Hubraum: 1998 cm3 • Leistung: 192 PS bei 5000–6000/min • max. Drehmoment: 280 Nm bei 1250–4600/min (mit Boostfunktion: 300 Nm) • Getriebe: Sechsgang-Handschalter (optional: Sechsgang-Steptronic) • 0–100 km/h: 7,2 s (Steptronic: 7,1 s) • Vmax: 230 km/h (Steptronic: 228 km/h) • Verbrauch: 6,1 - 6,0 l/100 km (5,8 - 5,6 l/100 km)* • CO2: 142 – 139 g/km (134 – 131 g/km)* • Testwagenpreis 27.950 Euro
*abhängig von Felgengröße und Bereifung
Peter R. Fischer

Peter R. Fischer

Fazit

Das Lifestyle-Cabrio mit der direkten Lenkung versprüht Lebensfreude. Dabei muss es nicht unbedingt die 192-PS-Version oder gar der John Cooper Works mit 231 PS sein. Frischluftvergnügen dürfte auch mit den kleineren Motoren aufkommen.

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.