Mini Cooper S Cabrio

Mini Cooper S Cabrio Mini Cooper S Cabrio

Mini Cooper S Cabrio

— 19.05.2004

Luftiger Maxi-Mini

7,4 Sekunden von null bis 100, 15 Sekunden von null bis offen: Im August kommt das stärkste Mini Cabrio.

Der Cooper S ist mit 170 PS der stärkste Mini ab Werk. Im August katapultiert die BMW-Tochter die gleich starke Cabrio-Version hinterher. Der 1,6-Liter-Kompressormotor entwickelt ein Drehmoment von bis zu 220 Nm; damit ist der Sprint bis Tempo 100 in 7,4 Sekunden abgehakt, die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 215 km/h.

Die Bedingung für so viel Fahrspaß: durchschnittlich 8,8 Liter Super auf 100 Kilometer und 24.000 Euro im Portemonnaie. Dafür gibt's dann aber auch ein vollautomatisches Verdeck, 16-Zoll-Leichtmetallräder mit 195er Bereifung und zur Sicherheit vier Scheibenbremsen, ABS, EBD, CBC, DSC und die automatische Stabilitätskontrolle ASC+T.

Gleichzeitig bekommt der geschlossene Mini eine Modell-Kosmetik. Neu sind andere Scheinwerfer, verbesserte Sitze und erweiterte Ablagen in Türen und Mittelkonsole. Mini Cooper und Cooper S erhalten ein geändertes Fünfganggetriebe sowie neu gestaltete Stoßfänger. Die Preise steigen durchschnittlich um 0,5 Prozent.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.