Mini Cooper XXL

Mini Cooper XXL Mini Cooper XXL

Mini Cooper XXL

— 11.08.2004

Kleine Erfrischung ganz groß

Die Welt blickt nach Athen. Mini nutzt das geschickt aus – und präsentiert in Griechenland eine sechs Meter lange Stretchversion mit Whirlpool.

Eigentlich ist ein Mini als Stretchlimousine ja nichts Neues. Dieser hier hat allerdings das gewisse Etwas: Der Mega-Cooper besitzt am Heck nicht nur eine dritte Hinterachse, sondern auch einen abdeckbaren Whirlpool. Baden ist aus Sicherheitsgründen allerdings nur im Stillstand erlaubt – doch auch während der Fahrt gibt es einige Annehmlichkeiten.

Neben dem Planschbecken ist hinten noch Platz für vier Personen und viel Luxus in Form eines hochfahrbaren Flatscreen-Fernsehers, der die Fahrerkabine komplett von den Gästen abtrennt, dazu kommen DVD-Player, Stereoanlage und Schiebedach. Auch an ein Telefon für Gespräche mit dem Fahrer wurde gedacht. Äußerlich wurde der gestreckte Mini Cooper S mit dem John Cooper Works Tuning Kit verfeinert und in Los Angeles schließlich zum Viertürer umgebaut.

Die Prachtkutsche feiert zur Zeit in Athen Premiere, wo sie noch bis 29. August im Promi-Treff "Mini Galea Club" mit "Strandatmosphäre, brandneuer Musik und internationalem Publikum" vorgestellt wird. Danach geht das rollende Planschbecken auf Europa- und Asientournee. Unser Tipp: Unbedingt angucken – denn der Mini XXL ist und bleibt ein Unikat.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.