Mitsubishi Lancer Evolution

Mitsubishi Lancer Evolution Mitsubishi Lancer Evolution

Mitsubishi Lancer Evolution (2008)

— 05.11.2007

Ohne X, aber mit Bärenkräften

Im Sommer 2008 kommt der Mitsubishi Lancer Evolution zu uns. Seine Europapremiere feiert der bärenstarke 295-PS-Japaner auf der Bologna Motor Show.

Auf der Bologna Motor Show 2007 (5. bis 16. Dezember) zeigt Mitsubishi erstmals in Europa seinen Rallye-Ableger "Lancer Evolution". Die japanische Version des Sportlers feierte bereits auf der Tokyo Motor Show Weltpremiere. In Europa verzichtet Mitsubishi bei seinem PS-Topmodell jedoch auf die Zahl X im Namen. Ein komplett neu entwickelter Vollaluminium-Turbo-Benzinmotor mit 2,0 Litern Hubraum und 295 Pferdchen sollen brachialen Vortrieb garantieren. Serienmäßig mit an Bord sind 6-Gang-Doppelkupplungsgetriebe "SST" (Sports Shift Transmission) und elektronisch gesteuerter Allradantrieb "Super-All Wheel Control" (S-AWC). Für einen markanten Wiedererkennungswert soll der neue "Jet Fighter"-Frontgrill sorgen. Der repräsentiert – im Gegensatz zu seinen Vorgängermodellen – ganz klar die Zugehörigkeit zu der neuen Lancer-Familie. Nachdem ab Mitte Novemember 2007 die Sportlimousine mit 2,0-Liter-Dieselmotor (140 PS) zu uns rollen wird, kommt der sportliche "Evo" dann im Sommer 2008.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.