Mitsubishi Outlander

Mitsubishi Outlander: Serviceaktion

— 26.07.2010

Kabelbruch droht

Mitsubishi bittet zu einer Serviceaktion: 685 Outlander müssen zur Kontrolle in die Werkstatt. Bei Fahrzeugen des Modelljahres 2008 mit Dieselmotor droht ein Kabelbruch.

Mitsubishi ruft in Deutschland 685 Fahrzeuge der Baureihe Outlander zu einer Serviceaktion in die Werkstätten. Betroffen sind Outlander des Modelljahres 2008, die zwischen Januar und März produziert wurden und den 2,0-Liter-Diesel aus dem VW-Regal unter der Haube haben. Dort wird ein Kabelbaum überprüft, weil eine Ummantelung aufscheuern kann. Das führt im Extremfall zum Bruch des Kabels oder zu einem Kurzschluss, weil der Anlasser ständig angesteuert wird. Dann springt der Outlander nicht mehr an. Für die Überprüfung des Kabelbaums und gegebenenfalls den Tausch des Kabels setzt Mitsubishi 30 Minuten an.

Überblick: Alle News und Test zum Mitsubishi Outlander

Mitsubishi hat das Kraftfahrt-Bundesamt über die Aktion in Kenntnis gesetzt und schreibt die Halter selbst an. Nicht betroffen von der Service-Aktion sind die Outlander-Schwestermodelle Peugeot 4007 und Citroën C-Crosser, weil sie einen PSA-Selbstzünder unter der Haube tragen.

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.