Mitsubishi Pajero 2009

Mitsubishi Pajero Modelljahr 2009

— 01.07.2009

Urgestein mit neuer Frische

Stärker, leiser, sparsamer. Klingt gut, oder? Das alles soll der überarbeite Mitsubishi Pajero mitbringen. Dazu zieht der Japaner noch einmal 200 Kilo mehr Anhängelast vom Hof.

Der Mitsubishi Pajero hat schon mehr optische Auffrischungen hinter sich als manches in die Jahre gekommene Hollywood-Sternchen. Nach zwei Jahren ist es wieder Zeit, dass neue Technik Einzug hält, ohne dass der Offroad-Dino seine klare Optik verleugnen würde. Wichtigste Nachricht für den Kunden: Der 3,2-Liter-DI-D legt um 30 auf 200 PS und 441 Newtonmeter Drehmoment zu, ohne dabei mehr Sprit zu konsumieren. Im Gegenteil: Bis zu 12,5 weniger genehmigt sich das Dickschiff. Beim Dreitürer mit Fünfgang-Schaltgetriebe soll der Verbrauch von 9,2 auf 8,5 Liter/100 Kilometer und die CO2-Emissionen von 244 g/km auf 224 g/km sinken.

Mehr Platz für Musik

Außen bleibt alles wie gehabt, unter der Haube gibt es mehr Power.

Der lange Pajero Fünftürer mit dem überarbeiteten Fünfstufen-Automatikgetriebe schluckt jetzt im kombinierten Verbrauch 9,3 Liter/100 Kilometer statt bisher 10,6 Liter. Dafür haben die Japaner zahlreiche Motorkomponenten überarbeitet und ein geschlossenes Partikelfiltersystem verbaut. Flüsterklima im Innenraum sollen außerdem eine dickere Windschutzscheibe und zusätzliche Dämm-Materialien garantieren. Bei der Anhängelast konnte der Pajero noch einmal 200 Kilo zulegen und zieht als Fünftürer bis zu 3500 kg und als Dreitürer noch 3000 kg, jeweils in Verbindung mit 18-Zoll-Felgen und dem 3,2-DI-D-Triebwerk. Optisch glänzt bereits das Pajero-Einstiegsmodell "Invite" mit einer neuen 17-Zoll-Leichtmetallfelge, der Innenraum wurde mit Schaltkulisse und Zierleisten in Metallic und Aluminium verfeinert. Beim Mitsubishi Multi Communication System (MMCS) wird die die Festplattenkapazität um 33 Prozent auf jetzt 40 GB erhöht. Die Preisliste beginnt beim Dreitürer bei 34.990 Euro (Automatik 36.890 Euro) und beim Fünftürer bei 37.990 Euro (Automatik 39.890 Euro). Top-Modell bleibt der 3,6-Liter-V6 mit 248 PS ab 46.290 Euro.

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.