Mitsubishi Pajero Pinin Styling

Mitsubishi Pajero Pinin Styling Mitsubishi Pajero Pinin Styling

Mitsubishi Pajero Pinin Styling

— 12.02.2002

Kurzes Vergnügen

Nur 3,74 Meter misst der Nachwuchs-Pajero Pinin. Aber Länge ist ja nicht alles, oder?

Motor und Fahrwerk

So knapp geschnitten sind sonst nur die Kleinen, wie der Opel Corsa oder der VW Polo. Aber der Bonsai aus der großen Pajero-Familie will im Gegensatz zu ihnen auf der Fahrspaß-Schiene fahren. Die Voraussetzungen dafür hat er: das Design vom Meister Pininfarina, die Allradtechnik vom großen Bruder.

Motor und Getriebe Der 1,8-Liter mit 120 PS mag den Spurt, den Sprint zwischendurch. Dann tritt er forsch an, beschleunigt den Pinin zügig. Passend dazu das kurz übersetzte, knackig schaltbare Getriebe. Bei hohen Touren nervt der GDI (Benzin-Direkteinspritzer) indes mit lautem Dröhnen, im Teillastbereich sogar mit lästigem Ruckeln. Der Verbrauch von 10,8 Liter Super liegt auf Konkurrenten-Niveau (Toyota RAV4, Suzuki Vitara).

Fahrwerk und Sicherheit Einzelradaufhängung vorn, Starrachse hinten, Super-Select-Allradantrieb - hier kommt der kleine Pajero wie ein großer. Fährt sich wendig und locker, auch wenn die leichtgängige Servolenkung gefühllos wirkt; schwache Bremse.

Komfort und Preise

Karosserie und Innenraum Vorn ist es für zwei durchaus noch gemütlich - hohe Sitzposition, gute Übersicht, ausreichend Platz. In der zweiten Reihe jedoch nicht mehr. Dort halten es höchstens Minderjährige länger aus als bis zum nächsten McDonald's - alle Älteren müssen bis zum Herbst warten. Dann kommt der Fünftürer mit längerem Radstand. Und dann wird bestimmt auch der Gepäckraum wachsen, der jetzt nur aus einem schmalen Spalt zwischen Rückbank und Hecktür besteht. Immerhin mit neigungsverstellbarer und geteilt klappbarer Lehne.

Komfort Laute Windgeräusche, trampelige Hinterachse, kräftiges Nicken auf Bodenwellen: Der Pinin ist härter, als sein knuffig-freundliches Aussehen es ahnen lässt.

Preise und Kosten Das Basismodell kostet 36.900 Mark. ABS, vier Airbags, Dachreling sind dabei. Der Testwagen mit Styling-Paket und Klima, Fensterhebern und Außenspiegeln sowie Alurädern bringt es auf 42.800 Mark. Viel Geld für den Kleinen, aber auch Toyota verlangt für seinen vergleichbar ausgestatteten RAV4 (dreitürig) bereits 40.600 Mark.

Fazit Länge ist wirklich nicht alles: Auf knappen 3,74 Metern hat Mitsubishi italienisches Design und japanische Technik zusammengebracht. Die Fans werden den kleinen Pajero mögen - wegen seines knuffigen Äußeren, der aufwendigen Allrad-Technik und seines quirligen Fahrverhaltens. Und ihm seine Schwächen - wenig Platz und Komfort - verzeihen.

Technische Daten und Ausstattung

Technik • Motor Vierzylinder • Hubraum 1834 cm3 • Leistung 88 kW (120 PS) bei 5250/min • Drehmoment 174 Nm bei 3500/min • Getriebe 5-Gang manuell • Antrieb Heckantrieb • Frontantrieb zuschaltbar • Bremsen Scheiben/Scheiben • ABS • Reifen 215/65 R 16 S • Kofferraum 166/801 l • Tankinhalt 53 l • Länge/Breite/Höhe 3735/1695/1735 mm • Leergew./Zuladung 1335/355 kg • Anhängelast (gebremst) 1500 kg

Serienausstattung • Vier Airbags vorn (Fahrer/Beifahrer/Seite) • Außenspiegel elektrisch • Klimaanlage • Aluräder

ExtrasAutomatik 2500 Mark

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.