Mitsubishi Space Wagon 2.0 Cool

Mitsubishi Space Wagon 2.0 Cool Mitsubishi Space Wagon 2.0 Cool

Mitsubishi Space Wagon 2.0 Cool

— 13.06.2002

Ein Herz für Familien

Hier kommt der Van gegen den Teuro. Mitsubishi bringt den Space Wagon mit Zweilitermotor für 23.990 Euro.

Motor und Fahrwerk

Unser Land hat einen neuen Feind: den Teuro. Ein gemeiner Kerl, der überall die Preise verdirbt. Die gute Laune sowieso. Doch es geht auch anders. Mitsubishi stoppt die Preistreiberei, bringt ein neues Einstiegsmodell des Space Wagon: den 2.0 Cool. Er kostet 23.990 Euro, 1900 Euro weniger als das bisherige Basismodell. Das Beste daran: Mit 133 PS, Klimaanlage und sieben Sitzen hat er so viel Ausstattung wie sonst kein Space Wagon ab Werk.

Antrieb und Fahrleistungen Den neuen Zweiliter kennen wir aus dem Galant, von dem er unverändert übernommen wurde. Also keine Benzindirekteinspritzung (GDI). Laut Mitsubishi lässt sich mit der fortschrittlichen Technik der günstige Preis nicht halten. Das Argument zählt bei 1900 Euro Ersparnis, zumal der 2.0 mit 9,5 Liter Verbrauch laut Mitsubishi sogar minimal günstiger fährt als der 2.4 GDI (9,6 Liter). Unser Testwagen hielt sich nicht an die Vorgabe, benötigt exakt zehn Liter.

Es geht auch sparsamer, wenn man den Motor nicht übermäßig dreht und akzeptiert, dass er bis 3000 Touren im Antritt etwas schlapp reagiert. Ansonsten ist der Van mit 133 PS völlig ausreichend motorisiert. Ein echter Gleiter, der zudem sensationell leise läuft. Bei jedem Tempo. Ideal also für Familien.

Komfort und Preis

Karosserie und Komfort Absolut familientauglich sind auch Platzangebot, Kofferraum (bis zu 1930 Liter), Qualität, Federung und Variabilität. Die beiden Einzelsitze in der dritten Reihe lassen sich komplett ausbauen, die Bank für drei in der zweiten Reihe nach vorn zusammenklappen.

Sicherheit und Fahrverhalten Auf feuchtem Untergrund hat der Fronttriebler beim Anfahren oder in Kurven Traktionsprobleme. Ansonsten gutmütiges Fahrverhalten trotz langsam reagierender Lenkung. Keine Kritik an der passiven Sicherheit, wohl aber am Bremsweg: 41,3 Meter. Zu viel.

Wirtschaftlichkeit Niedriger Preis, akzeptabler Verbrauch, günstige Versicherungsklassen, umfassende Garantien – ein Van, der die Haushaltskasse nicht übermäßig belastet.

Emotionen Der Reiz des Space Wagon: seine Variabilität, Vielseitigkeit, Wirtschaftlichkeit. Spaß bedeutet hier auch mal, vernünftig zu sein.

Fazit und Technische Daten

Fazit Das Einstiegsmodell des praktischen Space Wagon kostet nur 23.990 Euro. Ein Top-Angebot mit sieben Sitzen, umfassender Ausstattung und einem völlig ausreichenden Motor. Dieser Van wird nicht nur bei Familien gut ankommen. Nur die Bremse sollte besser packen.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.