Mitsubishi legt jetzt in Neuseeland seinem Pickup Triton eine Gratis-Ziege bei

Mitsubishi Triton mit Ziege

— 03.06.2009

Geiß-reicher Werbegag

Mitsubishi bietet seinen Pick-up Triton in Neuseeland exklusiv im Doppelpack mit einem vierbeinigen Passagier an: eine Ziege! Angebot so lange Vorrat reicht, Lieferung nach Übersee leider nicht möglich.

Wer ist wohl geländegängiger: Ziege oder Auto? Mitsubishi lädt in Neuseeland jeden potenziellen Käufer des robusten Allrad-Pick-up Triton (bei uns L200) zum Testen ein – und packt dafür noch ein echtes Horntier drauf. Fertig ist das Goat Pack ("Ziegen-Paket") für umgerechnet rund 15.123 Euro. Anlass für den Geiß-reichen PR-Gag sind die "Fieldays" (10. bis 13. Juni 2009), Neuseelands jährliche Landwirtschaftsausstellung. Ob jetzt in neuseeländischen Autohäusern Stroh ausliegt und ein würziger Duft durch die Verkaufsräume zieht, konnte unser Korrespondent in der kurzen Zeit nicht recherchieren. Sicher ist jedoch, dass die Geiß kein neues Mitsubishi-Produkt ist: "Ziege wird geliefert ohne jede Garantie, auch hinsichtlich ihres Alters, Verhaltens oder Lebensdauer", steht in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Geschlecht, Farbe und Gewicht kann sich der Triton-Käufer ebenfalls nicht aussuchen – Ziege ist Ziege, Geschäft ist Geschäft. Wer darüber meckert, kann ja ersatzweise das "No Goat Pack" bestellen; Leistungen wie oben, aber ohne Ziege. Das Angebot gilt bis 31. Juli 2009.

"Farbe der Ziege kann abweichen"

Wer unter Ziegen-Allergie leidet, kann notfalls auch das "No Goat Pack" ordern - dann gibt's nur das Auto.

Der Witz im Witz: Damit der Ziegen- kein Kuhhandel wird, hat sich Mitsubishi juristisch abgesichert. Dazu durften vermutlich hochbezahlte Advokaten Sätze fürs Kleingedruckte formulieren, die so richtig zum Wiehern sind. Zum Beispiel nimmt der Autohersteller darin Bezug auf das lustige Werbebildchen: "Die Farbe der gelieferten Ziege kann von der auf dem Foto abweichen", warnen die Macher schon mal vorsorglich. Doch es kommt noch besser: "Die Farb-Auswahl kann beschränkt sein und ist ausschließlich die Angelegenheit von Mitsubishi Motors New Zealand." Der Anbieter übernimmt auch keine Haftung für Schäden, die nach der Übergabe des Artikels durch Huftritte, Bisse oder Ähnliches verursacht werden. "Sollte die Ziege etwas tun, was sie nicht soll, können Sie gern bei uns anrufen – aber wir können Ihnen nichts anderes sagen, als dass Sie auch das 'No Goat Pack' hätten kaufen können." Anregungen für mögliche Zerstörungen erhalten potenzielle Käufer schon mal in dem TV-Spot, der auch im Internet zu sehen ist.

Autor: Roland Wildberg

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.