Mitsubishi Studie Genf 2012

Mitsubishi "Weltauto": Genf 2012

— 23.01.2012

Ein Mokka von Mitsubishi?

Mitsubishi rollt in Genf ein neues "Weltauto" auf die Bühne. Zunächst gibt es nur ein Bild von der Front: Es lässt auf ein kleines SUV à la Opel Mokka schließen.

Mitsubishi rollt zum Autosalon Genf 2012 ein neues "Weltauto" ins Rampenlicht. Wie mittlerweile üblich, liefern die Japaner vorab nur spärliches Fotomaterial. Das erste Bild lässt allerdings die Vermutung zu, dass es sich bei dem Neuen um ein Mini-SUV à la Opel Mokka handeln könnte. Der neue Mitsubishi soll noch 2012 auf den Markt kommen. Die Designsprache soll stufenweise auf andere Modelle des japanischen Anbieters übertragen werden und "flexibel genug sein, um sowohl Limousinen, Crossover-Modellen und SUVs zu passen". Laut Mitsubishi standen bei der Entwicklung "umweltfreundliche Technik" und "grünes Material" im Mittelpunkt. Neben den "Clean Diesel"-Motoren flossen auch die Erfahrungen mit dem Elektroauto i-MiEV in die Entwicklung ein. Die Erfahrungen mit dem City-Stromer sollen den Grundstock für künftige Plug-in-Hybride bilden.

Alle News und Tests zu Mitsubishi

Autor: Lukas Hambrecht

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Umfrage

'Ihre Meinung zum Mitsubishi SUV?'

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.