Mobiler Reparaturservice von VW

Mobiler Reparaturservice von VW

— 21.08.2006

Wenn der VW-Mann zweimal klingelt

Volkswagen verfeinert seinen Service: Mit dem "Clever Repair Mobil" können kleinere Mängel beim Kunden vor Ort behoben werden.

Das erste "Clever Repair Mobil" von VW hat am 17. August 2006 seinen Dienst in einem Kölner Autohaus aufgenommen. Damit ist es nun möglich, kleinere Reparaturen direkt beim Kunden auszuführen. Der als Werkstatt ausgebaute Caddy TDI fungiert als Erweiterung des kostengünstigen Clever Repair Programms der Wolfsburger. Im Rahmen dieses Programms können die Kunden den Umfang von Kleinreparaturen, wie Glas-, Leder-, Stoff- und Kunststoffausbesserungen oder auch kleine Lackierungen, selbst bestimmen. "In erster Linie richtet sich das Angebot der mobilen Werkstatt an Flottenkunden. Die Entscheidung über den Einsatz des Mobils obliegt aber der jeweiligen Werkstatt", erläutert VW-Pressesprecher Fred Bärbock.

Aufbauend auf einer Grundausstattung bietet Volkswagen allen Händlern und Serviceunternehmen eine an die jeweiligen Bedürfnisse angepasste Ausführung des "Clever Repair Mobil" an. Dabei ist es den Abnehmern überlassen, ob sie das Mobil alleine oder mit anderen Betrieben gemeinschaftlich nutzen wollen. So oder so verspricht sich VW von dem Servicewagen eine Festigung der Kundenbindung. Vom 12. bis 17. September 2006 wird das "Clever Repair Mobil" auf der Automechanika in Frankfurt zu begutachten sein.

Autor: Stephanie Kriebel

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.