Mobilitäts-Service

Mobilitäts-Service

— 19.05.2004

Schnelle Hilfe bei Plattfüßen

Ein 24-Stunden-Service bei Reifenpannen ist beim Kauf von zwei Dunlop SP 30 inklusive.

Zugegeben, eine Reifenpanne kommt selten vor. Statistisch alle 150.000 Kilometer. Aber wenn erst mal die Luft raus ist, geht nicht mehr viel. Mit Notrad Tempo 80 weiterfahren? Kein Spaß zwischen den Brummis auf der Autobahn. Tirefit hilft auch nur bei kleinen Defekten weiter und am Reise-Sonntag gibt es in der Werkstatt nur selten einen Boxenstopp.

Um solchen Reifenärger schnell aus der Welt zu schaffen, bietet Dunlop beim Kauf von zwei Sommerreifen SP 30 einen kostenlosen Pannenservice inklusive an. Rund um die Uhr an sieben Tagen der Woche. Innerhalb einer Stunde rückt der Dunlop-Reifenservice an, prüft und den Schaden und flickt den Reifen oder empfiehlt einen neuen Pneu. Der wird an Ort und Stelle sofort aufgezogen, bei schwierigeren Fällen oder Schäden an Achse und Fahrwerk wird kostenlos abgeschleppt.

Doch dazu soll es natürlich gar nicht erst kommen. Deshalb lieber beizeiten die Reifen tauschen. Der Gesetzgeber schreibt zwar nur 1,6 Millimeter Profil vor, doch die Experten sind sich einig – unter drei Millimetern wird es kritisch. Auch poröse Stellen im Gummi oder Beschädigungen durch Bordsteinrempler signalisieren, hier ist ein Wechsel angebracht.

Zum Beispiel auf den neuen Dunlop SP 30. Der bietet zehn Prozent mehr Kurvensicherheit bei Aquaplaning, verbessertes Handling auf trockener Straße und weniger Abrollgeräusche. Der Dunlop SP 30 ist in den Dimensionen 134 bis 15 Zoll erhältlich. Beim Kauf von zwei Reifen erhält der Autofahrer eine Dunlop Mobilitäts-Service-Nummer sowie ein Rücksendeformular zur Anmeldung im Servicenetz.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.